https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eu-sieht-inflationshoch-erreicht-18035602.html

Konjunkturprognose : EU sieht Inflationshoch erreicht

Überall zu spüren: Die Inflation zehrt am Geldbeutel. EU-Prognosen sehen aber keinen weiteren Anstieg. Bild: dpa

Die Frühjahrsprognose der EU-Kommission ist nur auf den ersten Blick optimistisch. Stagflation sieht die Behörde aber nicht.

          3 Min.

          Die EU-Kommission erwartet für den Euroraum und alle 27 EU-Mitgliedstaaten ein Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent in diesem und von 2,3 Prozent im kommenden Jahr. Das geht aus der Frühjahrsprognose der Brüsseler Behörde hervor, die Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni am Montag vorgelegt hat. Die Zahlen dokumentieren auf den ersten Blick ein solides Wachstum vor allem im laufenden Jahr. Gentiloni warnte aber vor falschen Schlüssen. „Der Krieg in der Ukraine hat einen erheblichen Schock ausgelöst. Mir ist klar, dass vor diesem Hintergrund die von uns prognostizierten 2,7 Prozent sehr günstig aussehen.“ Der Großteil des Zuwachses ergebe sich aber aus einem statistischen Überhangeffekt. Dieser geht darauf zurück, dass die Wirtschaft nach dem massiven pandemiebedingten Einbruch des Jahres 2020 im Folgejahr besonders stark gewachsen ist. Rechne man diesen Effekt heraus, wachse die Wirtschaft in diesem Jahr nur um 0,8 Prozent, sagte Gentiloni.

          Werner Mussler
          Wirtschaftskorrespondent in Brüssel.

          In ihrer Winterprognose, die sie im Februar kurz vor dem russischen Überfall auf die Ukraine veröffentlicht hatte, war die Kommission mit einer Wachstumserwartung von 4,0 Prozent noch deutlich optimistischer gewesen. Sie ist jetzt auch noch einmal skeptischer als die deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, die in ihrer Gemeinschaftsdiagnose vom April für 2022 im Euroraum 3,3 Prozent Wachstum prognostizierten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lidl-Konzern : Der stille Gigant und sein Kampf gegen die Hacker

          Die Schwarz-Gruppe ist einer der größten Handelskonzerne der Welt – und meistens sehr verschlossen. Jetzt gibt sie Einblicke in das Innerste ihrer Digitalstrategie. Es sieht aus wie im Raumschiff.