https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/entlaubungsmittel-agent-orange-vietnamesin-tran-to-nga-klagt-gegen-14-konzerne-17164058.html

Spätfolgen des Vietnamkriegs : Der letzte Kampf von Tran To Nga

Amerikanische Flugzeuge versprühen 1965 Baumentlaubungsmittel über dem südvietnamesischen Dschungel Bild: dpa

Eine Vietnamesin klagt in Frankreich gegen vierzehn Konzerne, weil diese im Vietnamkrieg das Entlaubungsmittel „Agent Orange“ geliefert haben. Auch die Bayer-Tochtergesellschaft Monsanto gehört zu den Angeklagten.

          3 Min.

          Sie ist fast 79 Jahre alt, wohnt in einer kleinen Wohnung in der Stadt Evry südlich von Paris und bezeichnet sich gerne als „kleines Staubkorn“ in der großen Geschichte von Vietnam. Tran To Nga hält sich nicht für eine Heldin, doch sie sei sehr „dickköpfig“, sagte sie lächelnd der französischen Tageszeitung „Le Parisien“.

          Christian Schubert
          Wirtschaftskorrespondent für Italien und Griechenland.

          Jetzt hat sie abermals den Kampf aufgenommen – nicht gegen die amerikanischen Besatzer ihres Landes wie in den sechziger Jahren, sondern wegen der gesundheitlichen Schäden von „Agent Orange“ gegen 14 multinationale Konzerne, darunter die Bayer-Tochtergesellschaft Monsanto sowie Chemie-Riesen wie Dow Chemical. Sie verlangt vor Gericht Schadensersatz, weil sie wie Millionen von Vietnamesen vergiftet worden sei. Nach einem sechsjährigen juristischen Tauziehen begannen in Evry am Montag die ersten Plädoyers der Streitparteien. Das Gericht hat zu klären, ob es für Entscheidungen amerikanischer Regierungen überhaupt zuständig ist und ob die Konzerne für Handlungen des amerikanischen Militärs verantwortlich gemacht werden können. 

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          G-7-Gipfeltreffen : Es eint die Einigkeit

          Was die Staats- und Regierungschefs der führenden Industriestaaten verbindet, ist ihr Widerstand gegen Putin. Bei inhaltlichen Vorstößen besteht aber noch Redebedarf.