https://www.faz.net/-gqe-9pztt

Jetzt spricht der Metzger : „Plötzlich wird erzählt, dass Tiere eine Seele hätten“

  • -Aktualisiert am

Seit 1934 gibt es die Metzgerei „Haxen Reichert“ in Frankfurt Höchst. Thomas Reichert ist Inhaber des Familienbetriebs. Bild: Pepaj, Marina

Schon als Kind hat Thomas Reichert sein erstes Tier geschlachtet. Heute gehört ihm die Frankfurter Metzgerei „Haxen Reichert“. Er erzählt, was er von der Fleisch-Debatte hält.

          4 Min.

          Zur Zeit wird viel über Fleisch gesprochen – über eine Fleischsteuer, darüber, dass wir zu viel Fleisch essen, oder über vegane Ernährung im Kindergarten. Was halten Sie von der ganzen Diskussion?

          Der Fleischkonsum ist in den letzten zwei Generationen nicht mehr gestiegen. Wenn einige Experten behaupten, dass wir zu viel Fleisch essen, dann frage ich mich: Im Verhältnis zu was? Früher war es so, dass die Leute gegessen haben, was sie mochten und worauf sie Lust hatten. Kein Mensch wäre auf die Idee gekommen, das in Frage zu stellen. Dass das heute der Fall ist – ich würde einfach mal sagen, das liegt am vollen Bauch.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+