https://www.faz.net/-gqe-9ncvp

Eigenbedarf am Wohnungsmarkt : Zu alt für einen Umzug?

Ein altes Paar schaut aus dem Fenster. Bild: Mauritius

Senioren sollten nicht aus ihrer Wohnung geworfen werden, finden viele. Das unterstützt jetzt ausgerechnet eine umstrittene Wohnungsbaugesellschaft. Doch geht das überhaupt so einfach?

          5 Min.

          Wann ist ein Baum zu alt, um ihn zu verpflanzen? Ausgerechnet die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia, am Aktienmarkt ebenso erfolgreich wie in der Bevölkerung verhasst, hat darauf gerade eine öffentlichkeitswirksame Antwort gegeben: Mieter, die die 70 Jahre überschritten haben, müssen nicht fürchten, umgetopft oder besser gesagt gekündigt zu werden. Das hat Vonovia hoch und heilig versprochen und damit als erstes Unternehmen in diesem Bereich eine konkrete Altersgrenze vorgegeben. Das brachte Applaus, eine reichlich ungewohnte Reaktion in der inzwischen verhasstesten Branche des Landes.

          Corinna Budras
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Da kann es kaum verwundern, dass sie sich in der Not zu wohlmeinenden Versprechungen hinreißen lässt. Mit ihrer „Wohngarantie“ für Senioren gibt sich Vonovia nach einer langen Reihe von Negativbeispielen ein sozialeres Image, schließlich knüpft sie damit an einen gesellschaftlichen Konsens an. Der Respekt vor dem Alter gehörte schon immer zur Selbstverständlichkeit.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fernziel USA: In Tampa im Bundesstaat Florida werden vorerst keine europäischen Touristen landen – ein Problem auch für Geschäftsreisende.

          Reisebeschränkungen : Wieso die USA auf den Einreisestopp beharren

          Der Einreisestopp für Europäer bleibt weiterhin bestehen. Damit werden nicht nur touristische Reisen verhindert, auch die Wirtschaft leidet darunter. Vor allem die deutsche Industrie äußerte sich kritisch zu der Entscheidung.