https://www.faz.net/-gqe-9kfwa

Kommentar zum sicheren Verkehr : Vorsicht E-Roller!

Für schwächere Verkehrsteilnehmer ein Risiko: E-Roller in Wien Bild: dpa

Der Kampf um den städtischen Raum wird nun noch härter, gerade auch für Fußgänger. Scheuer nimmt Kollateralschäden mit seiner großzügigen Verordnung für die E-Roller in Kauf.

          3 Min.

          Die Roller kommen. Wer jüngst in San Francisco, Tel Aviv, Barcelona oder Wien war, weiß schon, dass diese Art der Fortbewegung längst nicht mehr Kindern vorbehalten ist. Bärtige Hipster, die jungen Metropolenbewohner, sind damit gern unterwegs, aber auch ältere Damen und Herren in Bürokleidung.

          Körperkraft und Fitness müssen sie nicht vorweisen, denn die neuen Tretroller fahren elektrisch – und sie sind erstaunlich wendig und flink. Die neue Mikromobilität macht in der ganzen Welt Furore. In Städten mit Stau und schlechter Luft bieten die Elektro-Scooter eine Alternative zum Auto – vor allem für die letzte Meile von der Bahn oder dem Bus zur Arbeit und nach Hause.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Christliche Nationalisten : Biden und die Armee Gottes

          Joe Biden macht den christlichen Anhängern Donald Trumps ein Angebot. Doch ein großer Teil von ihnen sind Nationalisten, die das Land für die weißen Christen zurückholen wollen. Biden sehen sie da nur als Feind.
          Der Tag, an dem die Kanzlerin ihren Verzicht auf den CDU-Vorsitz ankündigte: Merkel und Kramp-Karrenbauer am 4. November 2018

          Merkel und AKK : Die große Enttäuschung

          Die CDU nahm bewegt Abschied von Annegret Kramp-Karrenbauer. Nur die Kanzlerin richtete kein Wort des Dankes an sie. Was war da los?
          Nur die Starker-Mann-Posen bleiben: Donald Trump am Mittwoch vor dem Abflug nach Florida

          Flucht nach Florida : Was hat Trump jetzt vor?

          Donald Trump ist in Florida gelandet. Was er dort vorhat, ist offen. Aber alle rechnen damit, dass sich das bald ändert. Bleibt Trump der Politik treu?