https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/dresscode-in-thailand-uniform-oder-selenskyj-style-18047377.html

Ein Balance-Akt : Dresscode aus Thailand

Armin Mueller-Stahl (rechts) entspricht als Thomas Mann dem thailändischen Dresscode, Regisseur Heinrich Breloer nicht. Bild: picture-alliance / dpa

Kommt die Uniform wieder in Mode? Oder doch der Selenskyj-Style? Bis ins hohe Alter ist nun Camouflage und Military Look angesagt.

          1 Min.

          Mode ist Ausdruck des freien Willens. Das zumindest behauptet unser Zehntklässler, der heilfroh ist, dass sein britisches Internat auf die Schuluniform verzichtet. Was allerdings kein Zufall ist. Dieser Umstand nämlich hat seine Entscheidung für eben diese Bildungseinrichtung maßgeblich beeinflusst.

          Bettina Weiguny
          Freie Autorin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Ich selbst habe den Kindern für die obligatorische Pro-und-Contra-Argumentation im Deutschunterricht („Sollen in Deutschland Schuluniformen eingeführt werden oder nicht?“) stets Argumente gegen den Uniformierungszwang geliefert, allein schon wegen der damit verbundenen Geschäftemacherei. Allerdings erlebt die Uniform seit dem Einmarsch der Russen in der Ukraine ihr modisches Revival. Bis ins hohe Alter ist bei den Kunden nun Camouflage und Military Look angesagt. Ich prophezeie gar, dass sich in den Vorstandsetagen nach dem diffusen Casual-Corona-Outfit bald wieder eine strikte Kleiderordnung durchsetzt – langärmelige Khaki-Shirts im Selenskyj-Style unter selfietauglicher Splitterschutzweste. Alles unisex, alles genderneutral.

          Keine modischen Extravaganzen

          Womit wir bei den Physikern wären. Diese Spezies war meines Wissens nie bekannt für modische Extravaganzen, sieht man von Birkenstock-Sandalen, Wollpulli und Zottelfrisur ab. Aber diese Peinlichkeiten sind längst vorbei. Umso verwunderlicher, dass für eine internationale Physiker-Tagung, die gerade in Thailand stattfand, ein strenger Dresscode vorgeschrieben wurde. Dunkler Anzug für die Herren, gedecktes Kostüm mit Bluse für die Damen. Untersagt waren Tattoos und Piercings, Hosenanzüge, Sandalen, bunter Lippenstift, greller Nagellack, protzige Ohrringe und Laufmaschen in der (vorgeschriebenen) Seidenstrumpfhose.

          Nun war ich nie auf einer Physiker-Tagung. Andererseits habe ich einen Physiker zum Vater und bin somit vielen Physikern und Physikerinnen begegnet, die mir weder durch Hirschgeweihe noch Kriegsbemalung in Erinnerung geblieben wären. Aber gut, in Thailand wurde der König zur Eröffnungsfeier erwartet, da ist Etikette angesagt. Obwohl: Ist das nicht der Kerl, der sich in Bayern immer so danebenbenimmt?

          Weitere Themen

          Kein Schutz mehr für fossile Projekte

          FAZ Plus Artikel: Energiecharta-Vertrag : Kein Schutz mehr für fossile Projekte

          Der Investorenschutz im Energiecharta-Vertrag bremst den Ausstieg aus Öl, Kohle und Gas, klagen nicht nur Klimaschützer seit Jahren. Nun soll damit Schluss sein. Die EU kann nach einer Grundsatzeinigung der Vertragsmitglieder den Investorenschutz beenden – wenn auch erst in zehn Jahren.

          Topmeldungen

          Ihm ist bei der Besetzung der Ministerien ein Coup gelungen: der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (Mitte), am Montagabend in Neumünster mit dem designierten Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen (links)

          Schleswig-Holstein : CDU und Grüne stimmen Koalitionsvertrag zu

          Auf Parteitagen in Neumünster haben CDU und Grüne dem gemeinsamen Koalitionsvertrag zugestimmt. Bei den Grünen war der Redebedarf groß, bei der CDU gab es nur eine kurze Aussprache – und einen Coup bei den Ministerposten.
          Ort für schöne Ideen: Schloss Elmau

          G-7-Gipfel : Das 600-Milliarden-Luftschloss

          Der Westen will Tatkraft ausstrahlen. Dafür haben sie in Elmau ein 600-Milliarden-Dollar-Programm angekündigt, mit dem sie Chinas Einfluss auf die Welt in Schach halten wollen. Doch viele Details sind noch unklar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.