https://www.faz.net/-gqe-a60de

Zukunft der Computer : Bitcoin – Blockchain – Boom

  • -Aktualisiert am

Neue Hoffnung für die Blockchain: Kommt diesmal der Durchbruch? Bild: F.A.Z.

Der jüngste Kursanstieg der Kryptowährung lenkt den Blick auf eine Technologie, die gewaltiges Potential hat: Es geht um sichere Lieferketten, den digitalen Euro und mehr. Ein Gastbeitrag.

          8 Min.

          Als sich der Bitcoin vor wenigen Jahren innerhalb kurzer Zeit von 300 auf mehr als 17.000 Euro verteuerte, wurde ihm und anderen Kryptowährungen, aber auch der darunterliegenden Blockchain-Technologie eine große Zukunft vorhergesagt: Dies werde einmal den Zahlungsverkehr revolutionieren und womöglich Notare oder Grundbuchämter ersetzen. Mit sogenannten „Smart Contracts“ sollten „Dezentralisierte Autonome Organisationen“ (DAO) geschaffen werden, die nach vorgeschriebenen und von Vertragspartnern abgestimmten Regeln transparent und nicht korrumpierbar Finanztransaktionen durchführen. Ende 2017 war das gewesen.

          Die Ernüchterung folgte rasch. Der Wert dieser Anlagen verminderte sich, zahlreiche Projekte scheiterten. Aktuell steigt indes nicht nur der Bitcoin-Kurs wieder, sondern hat die Blockchain in Forschungsinitiativen, Umsetzungsprojekten und vielen Strategiepapieren einen festen Platz erobert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die beiden Läufer verbrauchen Energie – aber wie viel?

          Sippels Sportstunde : Wer verbraucht beim Sport mehr Kalorien?

          Laufen zwei Jogger durch den Wald... Was wie ein Witz beginnt, wirft eine wichtige Frage für Sportler auf: Verbrauchen sie gleich viel Energie? Und verändern sich die Werte, wenn einer trainierter ist?
          Schwerer Gang: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike und Lars im Jahr 2017

          Schlecker-Insolvenz : Der tiefe Fall des Anton Schlecker

          Vor zehn Jahren ging Europas größte Drogeriekette unter. Der schwäbische Patriarch verlor sein Lebenswerk. Ein Lehrstück über Beratungsresistenz, das wohl noch nicht zu Ende ist.