https://www.faz.net/-gqe-ae17a

KI-Star Yann LeCun im Gespräch : Die Künstliche Intelligenz der Zukunft

Yann LeCun ist KI-Chefwissenschaftler von Facebook und Professor an der New York University. Bild: Bloomberg/Bearbeitung F.A.Z.

Er gehört zu den Pionieren des Deep Learning, wurde mit dem Turing-Award ausgezeichnet und von Mark Zuckerberg persönlich angeworben: Yann LeCun forscht für Facebook und an der NYU – und sagt, was ihn derzeit am meisten in der KI fasziniert.

          7 Min.

          Herr Professor LeCun, welche Künstliche Intelligenz hat Sie in letzter Zeit am meisten beeindruckt?

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.

          Eigentlich ist es kein spezielles System, sondern ein konzeptioneller Fortschritt, der die Tür zu neuer Forschung und neuen Möglichkeiten für KI-Systeme öffnet. Es nennt sich „selbstüberwachtes Lernen“ (self-supervised Learning), wovon ich schon lange ein großer Verfechter bin. Es geht darum, dass Computer lernen, die Welt zu repräsentieren oder Daten zu repräsentieren, ohne notwendigerweise für eine bestimmte Aufgabe trainiert zu werden – sondern allein auf der Grundlage der Struktur der Welt und der Daten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Jean Calvin, den die Deutschen Johannes nennen, gemalt von einem unbekannten Meister

          Bußtag für immer : Genf verbietet die Werbung

          Der Puritanismus hat eine große Tradition in Genf, seit der Reformator Calvin hier eine Tugenddiktatur errichtete. Jetzt verbietet die Stadt die Werbung im öffentlichen Raum.

          Post-Ost-Generation : Baby, für dich bin ich Russland!

          Unter jungen Russlanddeutschen brodelt es. Ihre Eltern und Großeltern wollten meistens schweigen. Die Kinder aber machen ihre Geschichte sichtbar – auch, wenn das Wunden aufreißt.