https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/warum-social-media-das-schlechteste-aus-uns-herausholt-18739147.html

Unglaublich, was Algorithmen alles von uns lernen können. Bild: F.A.S.

Verhaltensforschung : Warum Social Media das Schlechteste aus uns herausholt

Twitter macht Politiker aggressiv, auf Instagram werden Jugendliche depressiv, jetzt steht Tiktok wieder im Fokus. Forscher haben einen Grund dafür gefunden.

          3 Min.

          Warum nur haben wir es mit den sozialen Medien so weit kommen lassen? Warum haben wir uns dort nicht besser benommen, nicht besser geschützt? So viel weiß inzwischen jeder: Die Leute konsumieren zwar gerne und lange, was in den sozialen Medien los ist – doch gut tut ihnen das nicht unbedingt. Dass die makellos inszenierten Fotos auf Instagram dem Selbstbild von Teenagern schaden können, ist inzwischen allseits bekannt. Aber nicht nur Jugendliche leiden unter den sozialen Medien. Als Wirtschaftsminister Robert Habeck noch Grünen-Chef war, verließ er Twitter: Es verleite ihn zu aggressiverer und zugespitzterer Kommunikation. Offenbar holen soziale Medien das Schlechteste aus den Menschen heraus. Offenbar schaffen soziale Medien es, dass sich Menschen nach dem Gebrauch schlechter fühlen. Und ganz offenbar lassen die Menschen das auch noch zu.

          Patrick Bernau
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Da mögen noch so viele Whistleblower aus den Interna von Facebook zitieren, das Unternehmen wisse, dass es seinen Nutzern schade. Die viel interessantere Frage ist doch: Warum ist das überhaupt ein erfolgreiches Geschäftsmodell? Warum machen die Nutzer so etwas mit, warum wenden sie sich nicht in Scharen ab, und warum benehmen sie sich überhaupt so schlecht?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Uhrenmesse : Das Wunder von Genf

          Die Uhrenbranche zelebriert in Genf die „Watches and Wonders“. Wir stellen die wichtigsten Neuheiten vor. Unter anderem Zeitmesser von IWC, Jaeger-LeCoultre und Panerai.