https://www.faz.net/-gqe-9wbdf

Telekom-Vorständin im Gespräch : „Jedes Funkloch ist eins zu viel“

Claudia Nemat, 51, ist Vorstandsmitglied für Innovation und Technik bei der Deutschen Telekom. Bild: Stefan Finger

Claudia Nemat sitzt seit dem Jahr 2017 im Vorstand der Deutschen Telekom. Im Interview spricht sie über die Mühen des 5G-Ausbaus, falsch platzierte Router und den Reiz intelligenter Unterwäsche.

          6 Min.

          Frau Nemat, der Mobilfunk-Anbieter Vodafone hat sich gerade zur neuen Nummer eins in Deutschland ausgerufen. Schwächelt die Telekom?

          Bettina Weiguny

          Freie Autorin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Manche Wettbewerber machen einen Wettstreit daraus, sich neue Kategorien auszudenken. Sie sind dann die „Nummer eins nach Nutzern“ oder, wie Vodafone jetzt, die „Nummer eins nach Sim-Karten“. Das können sie gerne machen. Karten zählen sagt aber nichts aus über die Qualität des Netzes oder den wirtschaftlichen Erfolg.

          Woran messen Sie sich mit der Konkurrenz?

          Das wichtigste Kriterium ist die Kundenzufriedenheit, und da haben wir alle Tests gewonnen, die in letzter Zeit zu gewinnen waren. Wir haben das beste Netz, sagen die Kunden. Wir haben tolle Download-Raten, die wenigsten Gesprächsabbrüche ...

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Marieke Lucas Rijneveld, 1991 in Nieuwendijk geboren

          Streit um Gorman-Übersetzung : Alles bewohnbar

          Darf eine weiße Person Amanda Gormans Gedichtband ins Niederländische übertragen? Nach scharfer Kritik gab Marieke Lucas Rijneveld den Auftrag zurück – und antwortet mit einem Gedicht.
          Auf diesem vom Präsidentenamt von El Salvador veröffentlichten Bild überwacht ein Polizist zahlreiche tätowierte Gefängnisinsassen. Im Kampf gegen die Bandengewalt hatte El Salvadors Präsident eine Isolierung aller Häftlinge angeordnet.

          Bukele in El Salvador : Wie ein Präsident die Mordrate halbierte

          El Salvadors Präsident Bukele trägt Baseballkappen und Lederjacken. Er ist ungewöhnlich beliebt. Kein Wunder: Er hat die Mordrate mehr als halbiert. Wie ist ihm das gelungen?