https://www.faz.net/-ikh
Ein Milliarde Dosen im Jahr: im BioNTech-Werk in Marburg führt eine Mitarbeiterin modellhaft vor, wie der Impfstoff hergestellt wird.

Subventionen : So viel Fördergeld hat BioNTech vom Staat bekommen

BioNTech will aus seinen Gewinnen ein Mittel gegen Malaria entwickeln. Dies lenkt auch den Blick darauf, wie groß der Anteil der Staatshilfen für das Unternehmen tatsächlich gewesen ist.
Die beiden Robinhood-Gründer Vlad Tenev und Baiju Bhatt posieren auf dem Times Square nach der Börseneinführung ihres Unternehmens.

Onlinebroker : Börsenneuling Robinhood enttäuscht an der Nasdaq

Der US-Neobroker steht an der Speerspitze einer neuen Generation von Finanzunternehmen, die mit dem Anspruch angetreten sind, den Aktienhandel zu revolutionieren. Trotz der großen Erwartungen hielten sich die Investoren zurück.
Kleinere Päckchen packen: Ausgerechnet der Online-Handel hat im jüngsten Quartal deutlich nachgelassen.

Langsameres Wachstum : Ungewohnte Enttäuschung von Amazon

Das Wachstum des Online-Händlers hat sich erheblich abgeschwächt. Das liegt ausgerechnet an seiner Kernsparte, die bislang als Corona-Gewinner galt.
Seidiges Weiß, glänzendes Schwarz oder Walnuss-Furnier: Die QR5 gibt es in drei Gehäuse-Varianten.

Lautsprecher aus Dänemark : Nordische Ambition

Die dänische Manufaktur Audiovector ist vielleicht nicht so bekannt wie die Konkurrenz. Mit ihrem Lautsprecher QR 5 will sie trotzdem in der High-End-Liga aufspielen. Mit Erfolg.
Ob sich Ethereum am Ende als dominante Plattform durchsetzt, hängt davon ab, wie schnell sich das Netzwerk technisch weiterentwickelt.

Die Welt des neuen Geldes : Das Geheimnis von Ether

Alle kennen Bitcoin. Doch es gibt eine Digitalwährung, die viel mehr kann: Ether hat das Potential, die Geschäftswelt zu verändern. Ein Gastbeitrag.
Samsung profitiert von der großen Nachfrage nach Computern.

Elektronikhersteller : Samsung steigert Quartalsgewinn um 72 Prozent

Südkoreas Vorzeigeunternehmen erwartet, dass die starke Nachfrage nach Computerchips und Speicherbausteinen in den kommenden Monaten andauern wird, auch wenn es zu Engpässen wegen Störungen in der Lieferkette kommen kann.

Seite 4/50

  • Big Tech : Amerikas Politik schärft die Waffen

    Apple, Amazon, Google und Facebook sind zu übermächtigen Digitalkonzernen geworden. Überall auf der Welt versuchen Regierungen und Regulierer gegenzuhalten – auch in Amerika.
  • Das Logo von TeamViewer an der Firmenzentrale in Göppingen

    Quartalszahlen : Wachstum von TeamViewer verliert an Schwung

    Der schwäbische Softwareanbieter hat seine Umsätze im zweiten Quartal nur noch um 15 Prozent gesteigert. Erwartet hatte man mindestens 20 Prozent Plus. Das dämpft auch die Aussichten für das Gesamtjahr.
  • Erfolgreicher Gründer: Lukasz Gadowski (r.) und sein neuer Mitarbeiter Dirk Abendroth

    Interview mit Star-Gründer : „Wir arbeiten an einer Kristallbatterie“

    Lukasz Gadowski ist Gründer und Investor und hat schon einen Dax-Konzern geschaffen. Er setzt auf moderne Kernkraft, fordert mehr Bürokratie – und will mit dem Automanager Dirk Abendroth die Luftfahrt revolutionieren.
  • Das Logo von Samsung an einer Tür zu einem Showroom in Seoul.

    Quartalszahlen : Samsung steigert den Betriebsgewinn um 53 Prozent

    Die große Nachfrage nach elektronischen Speicherbausteinen führt Samsung zu einem Quartalsgewinn von umgerechnet mehr als 9 Milliarden Euro. Apple trägt mit einer Entschädigungszahlung zu dem guten Ergebnis bei.
  • Der nächste Angriff ist schon unterwegs.

    Ransomware : Selbst die Drucker sprangen nicht mehr an

    Hacker verlangen das höchste Lösegeld aller Zeiten und versetzen die Wirtschaft in aller Welt in Angst und Schrecken. Was aber tun, wenn sie zugeschlagen haben?
  • Hans-Joachim Queisser in seinem Institut in Stuttgart 1986

    Hans Queisser zum Neunzigsten : Auf dem Siliziumpfad

    Er lernte sein Rüstzeug beim Vater des Transistors, William Shockley, und erlebte die Geburtsstunde des Silicon Valley. Seine Kenntnisse beflügelten auch die Forschung hierzulande.Heute wird Hans Queisser neunzig Jahre alt.
  • Viele Unternehmen sind Ziel von Hackerangriffen.

    70 Millionen Dollar gefordert : Cyberangriff provoziert Amerika

    Hacker haben in einem Großangriff Daten zahlreicher Unternehmen in aller Welt gekapert und fordern nun ein Lösegeld von 70 Millionen Dollar, um sie wieder freizugeben. Die amerikanische Regierung ist alarmiert.
  • Lichtquelle: Im Inneren sehen Datacenter immer gleich aus, Northern Data will aber einiges anders machen als Konkurrenten, etwa bei der Energiebeschaffung

    Rechenzentren und Klimawandel : Revolution der Stromfresser

    Rechenzentren gelten als energieaufwendig. Das Frankfurter Unternehmen Northern Data will diese Bilanz verbessern – mit teils spektakulären Projekten. Es fordert aber auch mehr Mut in IT-Abteilungen.