https://www.faz.net/-gqe-a1h3j

F.A.Z. Digitec Podcast : Warum Daimler ein neues Betriebssystem programmiert

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 27:27

Bild: F.A.Z.

Der Daimler-Vorstandsvorsitzende Ola Källenius spricht im F.A.Z. Digitec-Podcast über Technik der Zukunft, neue Partnerschaften und die Möglichkeiten für die Daimler-Aktie.

          1 Min.

          Der Autokonzern Daimler steckt in einer Krise. Die Zahlen sind schlecht, wenn auch zuletzt etwas besser als befürchtet, und 20.000 Mitarbeiter sollen das Unternehmen verlassen. Zugleich steckt Daimler in einem Dilemma: Denn an der Zukunft des Unternehmens muss weiter entwickelt werden. Ein neues Betriebssystem für das Auto muss entstehen, neue Antriebstechnologien müssen her. Dafür werden neue Partner gebraucht – und auch neue Mitarbeiter mit anderen Qualifikationen.

          Carsten Knop
          Herausgeber.

          Der Vorstandsvorsitzenden Ola Källenius muss beide Pole unter einen Hut bringen. Doch was hat das alles mit einem Hersteller von Grafikkarten zu tun? Und warum nur hat Daimler einst seinen Anteil von 9,1 Prozent an Tesla verkauft? Antworten darauf gibt Källenius in dieser Folge des F.A.Z. Digitec-Podcasts selbst, und auch auf die Frage, was in den nächsten Jahren vom Daimler-Aktienkurs zu erwarten ist.

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple, PodcastsSpotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „Digitec“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. 

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Lehren aus der Flut : Katastrophenföderalismus?

          Krisenprävention wurde in Deutschland zu lange kleingeschrieben, obwohl die Anfälligkeit der Gesellschaft im Grunde eher gestiegen ist. Entscheidend ist, dass die Warnungen schnell dort ankommen, wo sie gehört werden müssen.
          Wichtiger Wert: Wie viele Covid-Kranke auf  Intensivstationen liegen.

          Kennwerte der Corona-Pandemie : Neue Zahl, neues Glück?

          Die Zahl der Neuinfektionen bestimmte in den vergangenen Monaten den Alltag. Damit soll nun Schluss sein. Doch die neuen Pläne der Regierung, gehen Wissenschaftlern nicht weit genug – denn Entscheidendes wurde in Deutschland versäumt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.