https://www.faz.net/-gqe-ais24

Neuer Deutschlandchef : Was wird jetzt aus Amazon?

Stabwechsel: Ralf Kleber (rechts) ist alter, Rocco Bräuniger wird neuer Deutschlandchef von Amazon. Bild: Amazon

Der Internetkonzern Amazon bekommt einen neuen Chef hierzulande: Rocco Bräuniger folgt auf Ralf Kleber. Ein F.A.Z.-Gespräch über Karriere, deutsche Kaufgewohnheiten, Roboter – und die Zukunft des Handels.

          8 Min.

          Herr Kleber, Sie hören als Amazon-Deutschlandchef nach fast 20 Jahren auf. Warum jetzt, mitten in der Pandemie?

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.

          Kleber: Weil es Zeit ist und ich das Gefühl habe, dass es jemanden gibt, der als Nachfolger wirklich prädestiniert ist. Was gibt es Schöneres, als auf einem gefühlten Höhepunkt den Staffelstab weiterzureichen – und das an jemanden, dem man das zutraut und von dem man glaubt, dass er die Gesellschaft mit innovativen Ideen weiterbringen wird.

          Was machen Sie danach?

          Kleber: Weiß ich noch nicht, darüber habe ich mir im Grunde noch keine Gedanken gemacht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schwerer Gang: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike und Lars im Jahr 2017

          Schlecker-Insolvenz : Der tiefe Fall des Anton Schlecker

          Vor zehn Jahren ging Europas größte Drogeriekette unter. Der schwäbische Patriarch verlor sein Lebenswerk. Ein Lehrstück über Beratungsresistenz, das wohl noch nicht zu Ende ist.
          Schwieriger Besuch: Baerbock bei Lawrow im russischen Außenministerium

          Baerbock bei Lawrow : Frostige Begegnung in Moskau

          Annalena Baerbocks Treffen mit Russlands Außenminister verläuft höflich, aber angespannt. Die beiden tragen einander in erster Linie lange Listen an Differenzen vor. Und Lawrow ist gewohnt listig.