https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/nachrichten-an-prominente-fluten-facebook-newsfeeds-18267048.html

Störung im Algorithmus : Nachrichten an Prominente fluten Facebook-Newsfeeds

  • Aktualisiert am

Facebook-App auf einem Smartphone Bild: AP

Am Mittwoch Vormittag hat es eine größere Störung im Newsfeed-Algorithmus von Facebook gegeben. Nutzern wurden Nachrichten wildfremder Leute an Prominente angezeigt. Mittlerweile scheint das Problem behoben zu sein.

          1 Min.

          Viele Nutzer haben am Mittwoch Facebook zeitweise kaum nutzen können, weil ihre Newsfeeds mit Nachrichten wildfremder Leute an Prominente geflutet waren. Facebook erklärte das Problem mit einem Konfigurationsfehler und entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten.

          Besonders hart traf es einige Nutzer, die bei Facebook Beiträge von sehr populären Künstlern wie zum Beispiel Coldplay, Taylor Swift oder Lady Gaga abonniert hatten. In ihren Feeds war teilweise nichts außer Fan-Nachrichten zu sehen.

          Einige Nutzer schalteten schnell und verschickten über Nachrichten an Prominenten-Accounts Scherze oder Werbung für Kryptowährungen – in der Hoffnung, dass sie so mehr Leute zu sehen bekommen. Im Laufe des Mittwochvormittags deutscher Zeit flauten die Fehlermeldungen bei Plattformen wie allestörungen.de wieder ab. Mittlerweile habe Facebook das Problem beheben können, wie „Spiegel.de“ in Bezug auf eine Stellungnahme des Unternehmens berichtet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Gonçalo Ramos statt Ronaldo : Wer ist Portugals neuer Torjäger?

          Der junge Gonçalo Ramos spielt für Cristiano Ronaldo und erlebt einen unglaublichen WM-Abend mit drei Toren. Seine Geschichte klingt wie ein Fußballmärchen. Dabei spielt auch Jürgen Klopp eine Rolle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.