https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/milchkannen-und-5g-die-gesetze-der-funkphysik-15978773.html

Milchkannen und 5G : Die Gesetze der Funkphysik

Gibt’s hier bald 5G? Bild: Helmut Meyer zur Capellen / imag

Alle reden über die neue Mobilfunktechnik 5G – doch die meisten haben noch nicht einmal die alte. Deshalb enden Verbindungen oft im Funkloch. Die Deutschen zahlen trotzdem drauf.

          4 Min.

          So viele Mobilfunk-Fachleute hatte man in der Politik gar nicht vermutet. Wer in Berlin oder München etwas zu sagen hat, ist in diesen Tagen mit eigenen Vorschlägen dabei.

          Helmut Bünder
          Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.

          In der CSU überbieten sich Landesgruppenchef Alexander Dobrindt und Andreas Scheuer, sein Nachfolger als Bundesverkehrsminister, mit ihren Ideen, wie Deutschland den Sprung an die digitale Weltspitze schaffen kann. Der eine will eine staatliche Funkturmgesellschaft mit dem Bau von Sendemasten beauftragen, der andere setzt im Kampf gegen Funklöcher zusammen mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier auf die Zwangsöffnung vorhandener privater Netze. Für Altmaier sind die Funklöcher nur noch eine einzige Peinlichkeit für das „Hochtechnologieland“ Deutschland. Und das muss, so sieht es wiederum SPD-Chefin Andreas Nahles, in Zukunft „an jeder Milchkanne“ Mobilfunk in lückenloser Bestleistung liefern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Mordwerkzeug: Sergej Mironow, der Leiter der Fraktion „Gerechtes Russland – für die  Wahrheit“ in der Staatsduma, präsentiert einen Vorschlaghammer mit einer persönlichen Widmung von der privaten Söldnerfirma Wagner.

          Russlands Ideologie des Todes : Das Imperium mit dem Vorschlaghammer

          Auf dem Weg nach Walhalla: Die private Söldnertruppe Wagner mit ihrer demonstrativen Brutalität bestimmt zunehmend den politischen Ton in Russland. Männer werden auf den Tod in der Schlacht eingeschworen. Ein Gastbeitrag.
          Mao etablierte ein System geheimer „interner Referenzmedien“, das dem Regime bis heute Informationen liefert.

          Geheimberichte Chinas : Pekings Informanten und die Folgen der Zensur

          Über interne Kanäle lässt Peking sich über die Lage im Land wie Ausland informieren. Der Sinologe Daniel Leese hat historische Geheimberichte analysiert – und untersucht, wie das Regime selbst den Informationsfluss stoppt.