https://www.faz.net/-gqe-9t99k

Wahlkampfaktivitäten betroffen : Labour-Partei berichtet über Cyber-Angriff

  • Aktualisiert am

Die Homepage der britischen Labour-Partei auf dem Bildschirm eines Laptops Bild: EPA

Die britische Labour-Partei ist nach eigenen Angaben Opfer eines großangelegten Cyber-Angriffs geworden. Der Angriff sei zwar nicht erfolgreich gewesen, hätte sich aber auf die Wahlkampfaktivitäten ausgewirkt.

          1 Min.

          Die oppositionelle britische Labour-Partei ist nach eigenen Angaben Opfer eines komplexen und großangelegten Cyber-Angriffs geworden. „Wir haben rasch gehandelt und diese Versuche sind an unseren robusten Sicherheitssystemen gescheitert“, sagte eine Labour-Sprecherin am Dienstag einer Mitteilung zufolge. Die Wahlkampfaktivitäten seien aber durch den Angriff teilweise verlangsamt worden.

          Zu einem Datenverlust kam es nach Einschätzung der Partei aber nicht. In Großbritannien herrscht seit der vergangenen Woche Wahlkampf. Am 12. Dezember sollen die Briten ein neues Parlament bestimmen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.