https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/kursverlust-neuer-sap-chef-klein-laechelt-die-probleme-nicht-weg-17020405.html

Deutscher Softwarekonzern SAP : Der neue Chef lächelt die Probleme nicht weg

  • -Aktualisiert am

Was wird aus SAP? Bild: dpa

Deutschlands bedeutendstes IT-Unternehmen schockt die Anleger, der Kurs fällt um bis zu 20 Prozent. Die Ehrlichkeit der SAP-Führung ist dennoch richtig.

          4 Min.

          Das  eigentlich überraschende an den gekappten Prognosen von SAP ist die Überraschung der Analystengemeinde. Dass Europas größter Softwarekonzern seine Jahresprognose kaum würde halten können, sollte spätestens dann jedem Beobachter klar geworden sein, als die deutschsprachige Nutzervereinigung  DSAG Mitte Oktober von dramatisch zusammen gestutzten Software-Budgets berichtete. Denn auch wenn es für die  Unternehmen keine Alternative zur weiteren Digitalisierung gibt: Während der Corona-Krise halten viele ihr Geld zusammen und verschieben auch  große IT-Projekte, bis sie wieder mehr Klarheit haben.

          Obwohl der Sparzwang also eigentlich kein Geheimnis ist, rauschte der Aktienkurs von Deutschlands wertvollstem Unternehmen nach der am späten Sonntagabend verschickten „Gewinnwarnung“ schwindelerregend rasant nach unten. Er verminderte sich im Tagesverlauf um bis zu 20 Prozent. Die Marktkapitalisierung schmolz zeitweise um mehr als 25 Milliarden Euro – ein Verlust, der größer ist als der Börsenwert der Deutschen Bank.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.