https://www.faz.net/-gqe-9tf7n

PR-Unternehmer im Interview : „Klassische Werbung ist tot!“

Wie funktioniert Werbung heute? Mit dem Spot „Let's get digital“ wollte die deutsche VR Bank im Sommer jünger und moderner werden. Bild: Youtube/screenshot F.A.Z.

Wie mächtig sind Influencer? Was bringt die Marke Greta? PR-Unternehmer Richard Edelman spricht im Interview über die Zukunft der Werbung – und den Absturz von „Made in Germany“.

          6 Min.

          Herr Edelman, Ihr Vater gilt als Erfinder der Werbung. Wie groß waren die Fußstapfen, als Sie die Firma übernommen haben?

          Bettina Weiguny
          (bwy.), Freie Autorin

          Riesig natürlich. Mein Vater war der Vater der PR, der Meister der Werbung. Aber ich habe von früh an mitgearbeitet. Mit nur 27 Jahren hat er mir das New Yorker Büro anvertraut, das war ein echter Vertrauensbeweis.

          Hat Sie das belastet?

          Ich habe geschuftet wie verrückt, habe nachts auf der Couch im Büro geschlafen, ich wollte meinen Vater nicht enttäuschen. Wir hatten, das muss ich sagen, viele geniale Ideen. Nach drei, vier Jahren hatte wir die Umsätze versiebenfacht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die sagenhafte Superyacht : Abenteuer on the rocks

          Keiner dieser Gin-Paläste: Mit „Ragnar“ kreuzt eine der ungewöhnlichsten Yachten über die Ozeane. Sie kann Eis brechen und der Forschung helfen.
          Neue Nummer drei: Elise Stefanik im Januar 2020 nach Trumps Freispruch im Weißen Haus.

          Machtkampf der Republikaner : Aufstieg einer glühenden Trumpistin

          Die vergangenen Tage haben eindrücklich gezeigt: Auch nach der Wahlniederlage hat Donald Trump die Fraktion der Republikaner unter Kontrolle. Sein neuester Coup ist die Beförderung von Elise Stefanik.