https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/ist-neues-immer-besser-frau-spiekermann-hoff-15834525.html

FAZ.NET-Interview über Technik : Ist Neues immer besser, Frau Spiekermann-Hoff?

Bild: FAZ.NET

Was Start-up-Unternehmen aus der Philosophie lernen können. Und warum Innovationen nicht immer ein besseres Leben garantieren, erklärt eine Ökonomin, die beide Seiten kennt.

          1 Min.

          Neues ist gut – und besser als das Alte. Nach diesem Motto leben viele Menschen. Mit dem Technologieschub rund um Internet und Digitalisierung hat die Devise mehr Gewicht erhalten denn je. Für Gründer und Start-up-Unternehmen steht das Neue, die Innovation, im Mittelpunkt der Bemühungen. Das muss aber nicht immer richtig sein, finden Kritiker wie die an der Wirtschaftsuniversität Wien lehrende Professorin Sarah Spiekermann-Hoff.

          Thiemo Heeg
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Im Interview mit FAZ.NET plädiert die Wissenschaftlerin vielmehr dafür, Ökonomie und Ethik stärker zu verknüpfen. Neu gleich gut, dieses Denken habe sich zwar seit Hunderten von Jahren in den Köpfen festgesetzt. Heute aber „explodiere" diese Idee regelrecht.

          Noch vor 20 Jahren habe sich für ein Unternehmen nur eine Handvoll von Innovations- und Investitionsmöglichkeiten eröffnet. Mit den Möglichkeiten in der virtuellen Welt seien es inzwischen jedoch Hunderte. „Da kann nicht mehr alles, was neu ist, automatisch gut sein“, sagt Spiekermann-Hoff.

          Die Forscherin, die früher selbst im Silicon Valley arbeitete, rät auch modernen Start-ups, sich ethischen Fragen zu stellen. Wie die, was im Leben eigentlich wertvoll sei. Dabei müsse man unter anderem berücksichtigen, wie neue Technologien wie das Smartphone den Menschen und seinen Charakter verändern. Und gegebenenfalls auch auf sie verzichten.

          Ein solches wertorientiertes Denken steht nach Spiekermann-Hoffs Ansicht der Ökonomie nicht im Weg, sondern setzt im Gegenteil viel mehr Ideen frei. „Wir sind am Anfang eines Umdenkens“, so ihre Einschätzung.

          Weitere Themen

          Update soll Kartenzahlungen wieder ermöglichen

          Probleme im Einzelhandel : Update soll Kartenzahlungen wieder ermöglichen

          Die Probleme mit Kartenzahlungen könnten sich noch Tage hinziehen. Zwar gebe es inzwischen ein Update für das betroffene Zahlungsgerät des Herstellers Verifone, teilte der Frankfurter Dienstleister Payone am Samstag mit. Die Version sei aber nicht stabil genug, um sie flächendeckend einzusetzen.

          Warum Richter nach Peru reisen

          Klimaklage : Warum Richter nach Peru reisen

          Ein peruanischer Bauer aus den Anden verklagt RWE wegen einer drohenden Gletscherflut. Wir beantworten wichtige Fragen zu dem Prozess.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.
          Freudenschreie in den Nachthimmel über Paris: Real Madrid gewinnt die Champions League.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement