https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/glasfaserausbau-warum-unser-internet-so-langsam-ist-16568519.html

Schleppender Glasfaserausbau : Warum das Internet bei uns so langsam ist

  • -Aktualisiert am

Das Rohr ist noch leer: Der Glasfaserausbau geht in Deutschland zu langsam voran. Bild: dpa

Die Politik spricht von Digitalisierung und verschläft trotzdem den Internetausbau. Schlechte Kommunikation, geringe Fördermittel, fehlendes Interesse: Deutschland ist aus vielen Gründen nicht schnell genug.

          5 Min.

          Über das Internet lässt es sich leicht ärgern. Dazu laden in Deutschland genug Funklöcher während der Bahnfahrt, lahme Anschlüsse auf dem Land und hohe Kosten für das Handy ein. Das Erkennen des digitalen Rückstands hat allerdings bisher nur begrenzt zur Aufholjagd animiert. Von wegen Weltmeister oder wenigstens Europameister: Im internationalen Vergleich liegen die deutschen Internetverbindungen hinten. Dabei fördert die Bundesregierung den Breitbandausbau mit Milliarden Euro. Wieso hinkt Deutschland hinterher? Brauchen die Deutschen das schnelle Internet gar nicht so dringend, obwohl es für Unternehmen so bedeutsam ist?

          Jan Hauser
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Bundesregierung hat jedenfalls schon oft beteuert, es besser machen zu wollen. Erst sollten bis Ende 2014 drei Viertel der Haushalte mit 50 Megabit in der Sekunde surfen und dann bis Ende 2018 jeder Haushalt einen solchen Anschluss haben können. Beide selbstgesetzten Ziele hat die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel verfehlt. Ende 2018 war für 87,8 Prozent der Haushalte ein Anschluss von mindestens 50 Megabit in der Sekunde verfügbar.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die postkoloniale Bewegung wirft der Mediävistik einen romantisierten Blick auf das Mittelalter vor. Im Bild Karl Friedrich Schinkels „Mittelalterliche Stadt an einem Fluß“ von 1815

          Postkoloniale Bewegung : Wem gehört das Mittelalter?

          Postkolonialisten werfen der Mediävistik eine einseitig „weiße“ Perspektive auf das Mittelalter vor. Der Streit um eine abgelehnte Rezension gießt Öl ins Feuer der Debatte.
          Für die Fettleber ist meist eine schlechte Ernährung verantwortlich. Ein bestimmter Zucker ist besonders schädlich.

          Bestimmte Zucker schaden : Leberkrank ohne Alkohol

          Fettlebererkrankungen sind auf dem Vormarsch – mit schrecklichen Folgen wie Krebs und Leberversagen. Betroffen sind auch schlanke Menschen, die keinen Tropfen anrühren. Denn mit Alkohol hat diese Form der Fettleber nichts zu tun.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement