https://www.faz.net/-gqe-9xl0o

Mehr als Youtube : Lernen in Zeiten der Pandemie

So sollte das Lernen zuhause wohl besser nicht aussehen. Bild: Picture-Alliance

Die Schulen sind geschlossen, Vorlesungen fallen aus, keine Zeit mehr für Bildung? Von wegen! Wer will, kann auf ein enormes Angebot zugreifen.

          5 Min.

          Leere Klassenräume, Hörsäle, Bibliotheken, abgesagte Konferenzen, Reisen, Vereinsabende: Die Deutschen müssen ihr Leben gehörig umstellen in diesen Tagen, das betrifft auch die Ausbildung – der Kleinen wie der Großen. Am Montag durften die Kinder noch einmal in die Schulen, um Bücher, Hefte, Hausaufgaben abzuholen, nun fällt der Unterricht erst einmal aus.

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
          Gustav Theile
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Eine Lernpause ohne Lernen müssen die kommenden Wochen hingegen nicht sein, im Gegenteil. Im Internet gibt es längst ein umfangreiches und vielfach kostenfreies Angebot in nahezu allen Themenbereichen, in Form kurzer Erklärvideos oder länglicher Vorträge, mit und ohne integrierte Übungen oder zertifizierte Abschlüsse.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die HMS Defender bei ihrer Ankunft im Hafen von Odessa am 18. Juni

          Vorfall im Schwarzen Meer : Wollte die Royal Navy Russland provozieren?

          In Großbritannien verstärkt sich der Eindruck, dass die Royal Navy im Schwarzen Meer ein Zeichen setzen wollte. Moskau droht für Wiederholungen mit Bombenangriffen „nicht einfach in den Kurs, sondern auf das Ziel“.