https://www.faz.net/-gqe-a4oxj

Europastart der Datingfunktion : Facebook sucht die Liebe

Fidji Simo, Chefin der Facebook App, präsentiert die Datingfunktion im April 2019 Bild: Reuters

Die Dating-Funktion startet jetzt auch in Deutschland. Damit greift der Internetgigant in einem stark wachsenden Markt weiter an. Die Konkurrenten geben sich entspannt.

          3 Min.

          Lust auf ein Date mit Facebook? So lautete die Überschrift der Presseeinladung, die Facebook Anfang des Jahres verschickte. „Passend zum Valentinstag kommt Facebook Dating nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.“ B-Promis wie der Sänger des einstigen Teenie-Phänomens Tokio Hotel Bill Kaulitz waren eingeladen. Doch dann kam der Rückzieher: Zwei Tage vor dem geplanten Event wurde der Start abgeblasen, der Grund: Facebook hatte der irischen Datenschutzbehörde nur wenige Tage gegeben, die Funktion zu prüfen. Diese forderte aber weitere Unterlagen an und nahm den Dienst gründlicher unter die Lupe. Facebook musste den Start auf unbestimmte Zeit verschieben.

          Gustav Theile

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Nun ist es so weit. Mit acht Monaten Verspätung hat der Dating-Dienst von Facebook, der bisher schon in vielen süd- und nordamerikanischen und einigen südostasiatischen Ländern verfügbar war, am Donnerstag auch in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern gestartet. Damit greift der umstrittene Social-Media-Konzern auch hierzulande die Platzhirsche der Partnersuche an: die Match-Group mit ihrer wohl bekanntesten App Tinder und die Parship-Meet-Group, die mehrheitlich dem Pro-Sieben-Sat-1-Konzern gehört und neben Parship viele weitere Angebote wie Elitepartner oder Lovoo betreibt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.

          Diego Maradona : Die Schönheit des Spiels

          Keiner verkörperte den Fußball wie Diego Maradona – und das nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen seiner vielen Schwächen. Eine Würdigung dieser Jahrhundertfigur des Sports.
          Aktienhändler Peter Tuchman trägt eine Mütze mit der Aufschrift „Dow 30.000“

          Dax auf Rekordjagd : 2021 wird ein gutes Aktienjahr

          Rosige Aussichten für das kommende Jahr: Der Dax dürfte seinen Aufwärtstrend fortsetzen und dem S&P 500 auf neue Allzeithochs folgen. Bis auf 14.500 könnte der wichtigste deutsche Aktienindex steigen. Die Technische Analyse.