https://www.faz.net/-gqe-9w4qp

Facebook-Investor im Gespräch : „Facebook untergräbt die Demokratie“

Ein Blick in den „Facebook War Room“, wo Facebook die Sicherheit von Wahlen kontrolliert. Bild: EPA

In Amerika laufen die Vorwahlen. Die Gefahr einer Manipulation ist immer noch hoch, warnt Roger McNamee, ein Facebook-Investor der ersten Stunde. Und rechnet mit den Tech-Konzernen ab.

          6 Min.

          Herr McNamee, Sie waren einer der frühen Facebook-Investoren. Jetzt sind Sie einer der schärfsten Kritiker des Unternehmens. Was stört Sie so sehr?

          Gustav Theile

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Facebook-Verantwortlichen haben kürzlich bekanntgegeben, wie sie mit politischer Werbung umgehen. Sie wollen die Werbung der Kandidaten keiner Faktenprüfung mehr unterziehen. Sie versuchen, das als eine Frage von freier Meinungsäußerung und der Entscheidung von Verbrauchern zu positionieren. Wegen der gezielten Ansprache weniger Nutzer und der algorithmischen Verbreitung untergräbt diese Veränderung die Demokratie.

          Das sagen Sie. Facebook findet es wichtig, die freie Meinungsäußerung zu verteidigen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+