https://www.faz.net/-ikh-9cizd

Digitalisierung : Wenn die Ampel Augen macht

  • -Aktualisiert am

Läuft alles? Verkehr auf der Rheinstraße in Darmstadt. Bild: ddp Images

Darmstadt digitalisiert den Stadtverkehr wie kaum eine andere Kommune in Deutschland. Das Ziel: Autofahrer sollen schneller durch die Stadt kommen. Funktioniert das?

          5 Min.

          Die Ampel verfolgt den Verkehr. Kommt aus einer Fahrtrichtung kein Auto mehr, schaltet die Anlage automatisch um. Nach einer kurzen Wartezeit dürfen dann die Autofahrer aus der anderen Richtung fahren. Auf der Hauptstraße beobachten Videokameras den Verkehr. In den Seitenstraßen sind Induktionsschleifen unterirdisch eingebaut. 160 Ampeln in Darmstadt erkennen, ob Autos noch über die Kreuzung fahren. Schon seit langem helfen sie mit, den stark wachsenden Stadtverkehr am Laufen zu halten.

          Jan Hauser

          Redakteur in der Wirtschaft.

          In der Verkehrsleitzentrale von Darmstadt sitzt Ralf Tank vor mehreren Bildschirmen. Er sieht, was die mehr als 350 Kameras der Ampel sehen: Autos werden anonymisiert erfasst. Mit der Verzögerung von nur einer Sekunde verfolgt der 56 Jahre alte Diplom-Ingenieur, welche Ampeln Rot oder Grün zeigen, wie lange ein Auto halten muss und wann sich Warteschlangen bilden. Alle Daten speichert der Computer.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+