https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/die-wikipedia-verliert-an-aktualitaet-autoren-fehlen-16045021.html

Das Logo der Wikipedia. Bild: Wikimedia / CC BY-SA 3.0

Enzyklopädie : Die Wikipedia veraltet

Viele Beiträge des Internet-Lexikons sind Monate oder sogar Jahre alt. Offenbar fehlt es dem Lexikon an Mitarbeitern.

          2 Min.

          Das Internet-Lexikon Wikipedia verliert an Aktualität. Viele Einträge sind inzwischen auf einem Stand, der Monate oder sogar Jahre zurückliegt. Allein seit Februar 2015 hat sich die Zahl der deutschsprachigen Artikel verdreifacht, die von der Enzyklopädie selbst als veraltet gekennzeichnet werden, sei es der Beitrag zur Bahn-Ausbaustrecke Nürnberg-Passau, die Passage zum Doping im Biathlon oder der Artikel über die irische Regierung.

          Patrick Bernau
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Zudem gibt es in dem Lexikon viele Artikel, die nicht mehr aktuell sind – ohne, dass das kenntlich gemacht wird. Der Manager Lloyd Blankfein beispielsweise wird noch als Vorstandschef der Investmentbank Goldman Sachs geführt, dabei hatte er seinen Rücktritt schon im Juli angekündigt. Die letzte substantielle Aktualisierung aber geschah im September 2015. So war das zumindest bis Samstag, bevor dieser Beitrag erschien. Der Fehler betrifft auch Google, weil die Suchmaschine in ihren Ergebnissen zu Lloyd Blankfein direkt Informationen aus der Wikipedia übernimmt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Für die Fettleber ist meist eine schlechte Ernährung verantwortlich. Ein bestimmter Zucker ist besonders schädlich.

          Bestimmte Zucker schaden : Leberkrank ohne Alkohol

          Fettlebererkrankungen sind auf dem Vormarsch – mit schrecklichen Folgen wie Krebs und Leberversagen. Betroffen sind auch schlanke Menschen, die keinen Tropfen anrühren. Denn mit Alkohol hat diese Form der Fettleber nichts zu tun.
          Die postkoloniale Bewegung wirft der Mediävistik einen romantisierten Blick auf das Mittelalter vor. Im Bild Karl Friedrich Schinkels „Mittelalterliche Stadt an einem Fluß“ von 1815

          Postkoloniale Bewegung : Wem gehört das Mittelalter?

          Postkolonialisten werfen der Mediävistik eine einseitig „weiße“ Perspektive auf das Mittelalter vor. Der Streit um eine abgelehnte Rezension gießt Öl ins Feuer der Debatte.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement