https://www.faz.net/-gqe-a4p2h

Facebook Dating : Zweite Welle, zweite Chance

  • -Aktualisiert am

Screenshots von Facebook Dating Bild: Facebook

Facebook Dating ist, weil die irische Datenschutzbehörde Einwände hatte, mit acht Monaten Verspätung in Deutschland gestartet. Die zweite Welle der Kontaktbeschränkungen könnte dem Konzern in die Hände spielen.

          1 Min.

          Die Politik macht auf beiden Seiten des Atlantiks Ernst in ihren Maßnahmen gegen die Tech-Konzerne, erst diese Woche hat das amerikanische Justizministerium eine Wettbewerbsklage gegen Google eingereicht. Doch die Unternehmen breiten sich weiter aus: Facebook greift nun, nachdem Irlands Datenschutzbehörde den Konzern im Februar ausbremste, mit Verspätung auch in Europa im Dating-Markt an.

          Damit hat Facebook die erste Welle der größeren Nachfrage nach Online-Dating in der Pandemie verpasst. Mit den wieder strenger werdenden Kontaktbeschränkungen könnte ihm die zweite Welle jedoch in die Hände spielen.

          Ob der Social-Media-Konzern damit allerdings irgendwann so erfolgreich ist, dass die Wettbewerbsbehörden einschreiten, darf getrost bezweifelt werden: Die Plattform Facebook ist in vielen westlichen Ländern unter jüngeren Menschen, die eher zum Online-Dating neigen, schlicht nicht mehr relevant. Inwieweit die Älteren allen Datenschutzbedenken zum Trotz dort nach Partnern suchen, bleibt abzuwarten.

          Für Facebook sind andere Märkte, gerade Entwicklungs- und Schwellenländer, ohnehin wichtiger. In Indien oder Nigeria wächst die Nutzerzahl weiter. Passt Facebook Dating zur Romantik Bollywoods und Nollywoods?

          Gustav Theile

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.