https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/cyber-sicherheit-familienunternehmer-vor-schwarzen-bildschirmen-17622798.html

Schwachpunkt Cyber-Sicherheit : Familienunternehmer vor schwarzen Bildschirmen

  • -Aktualisiert am

Cyber-Sicherheit ist ein immer noch vernachlässigtes Thema in vielen Unternehmen. Bild: iStock

Die enorme Zunahme von Cyber-Attacken macht viele Firmen hilflos. Sie brauchen Schutz vom Staat. Und sie müssen das Thema Cyber-Security endlich zur Chefsache machen. Ein Gastbeitrag.

          8 Min.

          Es ist ein normaler Samstagmorgen im Familienunternehmen. Der Inhaber will kurz seine Mails abrufen, aber der Computer macht nicht mit. Der Monitor bleibt schwarz. Auf dem Display erscheint nur eine kleine Datei mit dem Namen „read me“. Der Unternehmer weiß, er sollte jetzt selbst wissen, was zu tun ist. In der IT-Abteilung seines Unternehmens ist niemand erreichbar, denn es ist eben samstags um 10 Uhr.

          Fälle wie diese sind ständig Realität in deutschen Unternehmen – Höhepunkte von Cyberattacken, die meist schon Wochen oder Monate zuvor unbemerkt begonnen haben und dann bevorzugt an einem Wochenende oder Feiertag ihr hässliches Gesicht zeigen. Die Betroffenen ärgern sich dann, dass sie dem Thema Cybersecurity nicht genügend Aufmerksamkeit gewidmet haben. Aber sie ärgern sich auch über Staat und Justiz, die sie immer noch nicht ausreichend schützen vor diesen Angriffen, die sie in ihrer Existenz bedrohen können.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Außenministerin Baerbock: Im Amt nachgereift, wie der Philosoph Sloterdijk meint?

          Image von Politikern : Warum viele Baerbock unterschätzt haben

          Viele, die die Außenministerin jetzt loben, trauten ihr das Amt lange nicht zu. Das sagt mehr über die Erwartungen an Politiker als über die Politiker selbst.
          Mit einem Preis von 218000 Euro ist der Lucid Air in Deutschland deutlich teurer als das Konkurrenzmodell EQS von Mercedes.

          US-Autobauer Lucid : Angriff mit 1100 PS

          Das amerikanische Auto-Start-up Lucid bringt seine elektrische Luxuslimousine auf den deutschen Markt. Und macht damit Mercedes und Co. Konkurrenz.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement