https://www.faz.net/-gqe-9y3db
Bildbeschreibung einblenden

Corona-Pandemie : Die Frühwarner

Microsoft-Gründer Bill Gates hat die Pandemie schon lange vorhergesagt. Bild: EPA

Bill Gates und Nassim Nicholas Taleb haben gewusst, was durch eine Pandemie droht, wie wir sie nun erleben. Sie haben die Anfälligkeiten unserer Gesellschaft und Wirtschaft klar benannt. Warum hat keiner auf sie gehört?

          4 Min.

          Demnächst wird die Mär die Runde machen, dass niemand eine solche Katastrophe hätte ahnen können. Kein Staat hätte die Pandemie kommen sehen und dementsprechend Vorsorge treffen können. Das ist schlicht falsch. Eine Regierung, die ihr Kerngeschäft, Schaden von den Menschen abzuwenden, ernst nimmt, hätte es sogar  wissen müssen. Es gab Warnungen zuhauf.

          Winand von Petersdorff-Campen
          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Die prominenteste stammt von Bill Gates. Er gab im Jahr 2015 einen TED-Talk mit geradezu beängstigender Prognosekraft. „Wenn etwas in den nächsten Jahrzehnten mehr als zehn Millionen Menschen tötet, dann wird es höchstwahrscheinlich ein hochansteckendes Virus sein und kein Krieg. Keine Raketen, sondern Mikroben“, sagte der Unternehmer und Philanthrop: „Wir sind für die nächste Epidemie nicht gewappnet.“ Sein Vortrag wurde 23 Millionen Mal angeguckt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?