https://www.faz.net/-gqe-a8ep9

Apple vs. Facebook : Was Sie über den Streit der Tech-Riesen wissen müssen

Mächtige Kontrahenten: Apple-CEO Tim Cook und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Bild: AP

Datenschutz, Privatsphäre, personalisierte Werbung: Zwischen Tim Cook von Apple und Facebook-Chef Mark Zuckerberg eskaliert ein außergewöhnlicher Konflikt um Grundprinzipien des Webs. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          5 Min.

          Worüber streiten Apple und Facebook?

          Es geht um eine Neuerung in iOS, Apples Betriebssystem für das iPhone. Vom Beginn des Frühjahres an sollen Nutzer beim Öffnen von Apps ein Fenster zu sehen bekommen, das sie vor die Wahl stellt, dieser App das Nachverfolgen ihrer Online-Aktivitäten – vor allem zu Werbezwecken – mit sogenanntem „Tracking“ ausdrücklich zu erlauben oder nicht. Bisher war das Einverständnis der Nutzer vorausgesetzt worden, und wenn diese Tracking vermeiden wollten, mussten sie das manuell deaktivieren. Apple macht nun also das bisherige „Opt-out“ zu einem „Opt-in“, und es ist zu erwarten, dass viele Nutzer die Zustimmung nicht geben werden. App-Betreiber wie Facebook hätten somit Zugriff auf weniger Daten.

          Warum führt Apple diese neue Funktion ein?

          Roland Lindner

          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Gustav Theile

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Der iPhone-Hersteller sagt, ihm liege die Privatsphäre seiner Kunden am Herzen. Die neue Maßnahme heißt deshalb auch: „App Tracking Transparency“. Apple argumentiert seit Jahren so: 2016 lieferte der Konzern sich sogar einen öffentlichkeitswirksamen Streit mit der amerikanischen Regierung und wehrte sich mit Verweis auf seine Datenschutzprinzipien mit aller Macht, der Bundespolizei FBI bei der Entschlüsselung des iPhones eines der Verantwortlichen für ein Attentat zu helfen. Besondere Verachtung hat Apple für die Datenschutzpraktiken von Facebook, und Vorstandschef Tim Cook nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Facebook im Jahr 2018 von der Datenaffäre um das britische Unternehmen Cambridge Analytica erschüttert wurde, sagte er, Apple würde so etwas nicht passieren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Brennpunkt mit viel Zuwanderung: Eine Hochhaussiedlung in Bremen (Archivbild von September 2011)

          Falsche Väter : Perfides Geschäft mit schwangeren Frauen?

          In Bremen beantragen immer mehr schwangere Frauen aus Afrika Sozialleistungen. Sie geben an, der Kindsvater sei deutscher Staatsbürger. Steckt dahinter organisierte Kriminalität?
          Auch vor der Kulisse des Bodensees sollte man seine Altersvorsorge nicht komplett vergessen.

          „Gender Pension Gap“ : Im Alter kommt das böse Erwachen

          Die Lücke im Alterseinkommen zwischen Frauen und Männern hat vielfältige Gründe. Doch vielen Frauen ist das Problem gar nicht bekannt. Dabei sind gerade sie davon betroffen.
          Impfzentrum in Gera, aufgenommen Mitte März.

          Beschämende Impfbilanz : Das Haus, das Verrückte macht

          Die deutsche Impfbilanz ist beschämend, die Kampagne kommt viel langsamer voran als es nötig wäre. Aber die Politiker stört ihr Unvermögen offenbar noch nicht einmal. Darin liegt der eigentliche Affront.