https://www.faz.net/-gqe-9f82y

Videoportal „Vudu“ : Walmart drängt auf den Serienmarkt

  • Aktualisiert am

Streaming ist in Mode: Hier die Übersicht von Konkurrent Netflix. Bild: dpa

Netflix, Amazon Prime und Sky kennt hierzulande jeder. Nun drängt auch der für seine Riesenmärkte bekannte Konzern Walmart auf den Videomarkt. Und holt sich dafür prominente Hilfe.

          1 Min.

          Der weltgrößte Einzelhändler Walmart drängt auf den Serienmarkt. Sein Video-Angebot „Vudu“ setzt nun auf die Hilfe des Hollywood-Studios Metro Goldwyn Mayer (MGM). Die James-Bond-Produktionsfirma werde künftig exklusive – auf Familien fokussierte – Inhalte liefern, teilte der amerikanische Konzern am Montag mit. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.

          Walmart versucht seit Langem, die Vudu-Nutzerzahlen in die Höhe zu schrauben, hängt bisher allerdings weit hinter den beiden größeren Konkurrenten Netflix und dem von Walt Disney, Comcast und Twenty-First Century Fox kontrollierten Hulu sowie dem Amazon-Angebot Prime hinterher.

          Vudu ist nicht das einzige Videoanbieter, der auf Hilfe aus Hollywood setzt. Die Konkurrenz setzt dabei allerdings eher auf bekannte Gesichter: Neben Netflix ist auch Amazon zuletzt dazu übergegangen, seine neuen Serien mit einem großen Staraufgebot zu präsentieren. Prime präsentierte zuletzt die Serie „Homecoming“ mit Julia Roberts.

          Weitere Themen

          Regierung lindert doppelte Beiträge

          Betriebsrenten : Regierung lindert doppelte Beiträge

          Für die Verbreitung von Betriebsrenten wurde lange ein Hinderungsgrund genannt: die doppelten Krankenversicherungsbeiträge im Ruhestand. Das korrigiert die Bundesregierung nun. Leidtragende sind die Krankenkassen.

          Topmeldungen

          Angefasst und ausprobiert : Das kann das Motorola Razr

          Wer das neue Motorola Razr in die Hand bekommt, reißt erst einmal die Klappe auf und sucht wie bei anderen faltbaren Smartphones die Falte in der Mitte. Wir haben aber auch noch anderes ausprobiert.

          Buttigieg in Iowa vorn : Suche nach der Mitte

          Pete Buttigieg liegt in den Umfragen zur demokratischen Vorwahl in Iowa erstmals vorn. Ist er der Hoffnungsträger für die Zentristen oder nur der Aufreger des Monats? In jedem Fall verfügt er über ein gut gefülltes Konto.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.