https://www.faz.net/-gqe-9o1if

„Joyn“ versus Netflix : Günstig fernsehen übers Internet

  • -Aktualisiert am

Bekommt Netflix bald ernstzunehmende Konkurrenz? Bild: AFP

Nun bietet sogar der neue Streamingdienst „Joyn“ ein volles Programm im Netz an. Ist es besser als Netflix?

          2 Min.

          Die Welt des Streaming wird noch ein bisschen bunter. Zu bereits etablierten Diensten, um übers Internet fernzusehen, kommt am Dienstag ein weiterer Anbieter. Der Name „Joyn“ ist noch gewöhnungsbedürftig, soll aber möglichst bald vielen Deutschen geläufig werden. Die Privatsenderkette Pro Sieben Sat 1 reagiert mit dem Portal auf die amerikanische Konkurrenz und verbündet sich dafür mit anderen Fernsehanbietern.

          Jan Hauser

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Sie betreiben Joyn in einem Gemeinschaftsunternehmen mit dem amerikanischen Discovery-Konzern und zeigen dort auch öffentlich-rechtliche Sender. Der Anspruch reicht weit: Vorstandsvorsitzender Max Conze will in zwei Jahren zehn Millionen Nutzer erreichen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Eine Randfigur? Kronprinz Wilhelm von Preußen (r.) mit Joseph Goebbels (M.) und Georg Heinrich von Neufville beim Polizeisportfest 1933 in Berlin

          Coup von Böhmermann : Alles ans Licht

          TV-Moderator Jan Böhmermann hat die vier Gutachten zu den Entschädigungsansprüchen des Hauses Hohenzollern veröffentlicht. Jetzt kann die Öffentlichkeit endlich frei über den Fall diskutieren.

          Neue Abstandsregel : Der harte Kampf um jedes Windrad

          Der Protest der Deutschen gegen Windräder wächst, und der Ausbau ist beinahe zum Erliegen gekommen. Kann der Mindestabstand von 1000 Metern für mehr Frieden sorgen – oder wird nun alles noch schwieriger?