https://www.faz.net/-gqe-9lgiv

EU-Richtlinie : Grüne fordern Update-Pflicht für Smartphone-Hersteller

  • Aktualisiert am

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Bild: dpa

Auf Basis einer EU-Richtlinie sollen Hersteller von Elektroartikeln dazu verpflichtet werden, die Software auf den Geräten ihrer Kunden zu aktualisieren.

          Die Grünen im Bundestag machen sich dafür stark, die Hersteller von Smartphones zur Aktualisierung der Programme zu verpflichten. Verbraucher müssten „endlich davor geschützt werden, dass ihre Geräte schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu nutzen sind, weil es keine erforderlichen Updates gibt“, sagte die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt der Funke-Mediengruppe.

          „In der digitalen Welt hängt die Funktionalität vom Handy bis zum Auto nicht mehr nur von ihrer physischen Qualität, sondern mindestens genauso von der Aktualität ihrer Software ab“, fügte sie hinzu. „Die Bundesregierung muss Anbieter zu einer Update-Pflicht für smarte Elektrogeräte verdonnern.“

          Der Spielraum dazu ergebe sich aus der am Dienstag vom EU-Parlament beschlossenen EU-Richtlinie über den Warenhandel. Demnach haben Verbraucher, die Waren mit „digitalen Elementen“ kaufen, ein Recht auf Erhalt notwendiger Updates innerhalb eines Zeitraums, der „vom Verbraucher als angemessen erwartet werden kann“.

          Die Richtlinie muss von den EU-Ministern noch formal genehmigt werden. Nach Inkrafttreten müssen die EU-Staaten sie innerhalb von zweieinhalb Jahren in nationales Recht umsetzen.

          Weitere Themen

          Pilotenheld kritisiert Boeing Video-Seite öffnen

          „Sully“ schlägt Alarm : Pilotenheld kritisiert Boeing

          Mehrere Piloten fordern den US-Flugzeugbauer Boeing auf, Piloten besser zu schulen, bevor die Flieger vom Unglückstyp 737 Max nach zwei Abstürzen mit hunderten Toten wieder fliegen dürfen. Die von Boeing angebotenen Schulungen reichten nicht aus, sagt unter anderem Chesley "Sully" Sullenberger. Er schrieb mit der geglückten Notlandung mit einem Airbus auf dem Hudson in New York 2009 Geschichte.

          Topmeldungen

          Abstimmung bei einer Landesmitgliederversammlung der Grünen in Hamburg im April 2019

          An der Grenze der Möglichkeiten : So viele Grüne wie nie

          Die Grünen stehen derzeit weit oben in der Wählergunst – und das schlägt sich auch in der Mitgliederzahl nieder. Immer mehr Menschen wollen Mitglieder der Partei werden. Doch das bringt die Organisation an ihre Grenzen.

          FAZ Plus Artikel: Reform : Das kostet mich die Grundsteuer

          Jedes Bundesland entscheidet künftig selbst, wie es die Grundsteuer erhebt. Doch ist die Grundsteuer wirklich so gerecht, wie behauptet wird? Wir haben die beiden Hauptmodelle durchgerechnet.

          Nach Eurofighter-Absturz : CDU verteidigt Luftkampfübungen

          Die Bundeswehr müsse dort üben, wo sie im Ernstfall auch eingesetzt wird, sagt CDU-Verteidigungsfachmann Henning Otte. Ein AfD-Abgeordneter macht sich derweil über die Bundeswehr lustig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.