https://www.faz.net/-gqe-9o2mt

Frischepost GmbH : Dieser digitale Hofladen liefert bis zur Haustür

  • -Aktualisiert am

Juliane Willing (links) und Eva Neugebauer von Frischepost Bild: Lucas Wahl

Juliane Willing und Eva Neugebauer haben in Hamburg einen Versand für frische, nachhaltig produzierte Lebensmittel aufgebaut. Diese Städte nehmen sie als nächstes ins Visier.

          4 Min.

          Noch sieht es in dem Lager am Ausschläger Billdeich im Osten Hamburgs provisorisch aus. Kisten stehen herum, ein Techniker schraubt Steckdosen fest. Aber der Geschäftsbetrieb an dem neuen, größeren Standort, den Juliane Willing und Eva Neugebauer mit ihrem Start-up Frischepost gerade erst bezogen haben, muss ungebremst weitergehen.

          Deshalb laufen Mitarbeiter durch die Halle, holen Obst und Gemüse aus Kartons und packen die Ware in Mehrwegboxen aus Kunststoff, die dann an Kunden in der ganzen Stadt gehen. Radieschen und Feldsalat, Cherry-Tomaten und Champignons: Gerade sind vor allem Zutaten für Salat gefragt. „Wenn es draußen richtig warm wird, wollen die Leute eher leichte Kost haben“, sagt Willing, die das Unternehmen zusammen mit Neugebauer vor vier Jahren gegründet hat.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Literaturnobelpreisträger: Peter Handke.

          Literatur und Politik : Kritik am Nobelpreis für Handke geht fehl

          Der Literaturnobelpreis dient nicht dazu, über das Verhältnis von Literatur und Moral zu diskutieren. Wie kommt man auf die Idee, Schriftsteller hätten angenehme Menschen mit durchgängig einwandfreien Ansichten zu sein?