https://www.faz.net/-gqe-9a0ol

Neue Wege : Facebook experimentiert mit der Blockchain

  • Aktualisiert am

Der neue Blockchain-Chef David Marcus im Mai 2018 auf der Facebook-Entwicklerkonferenz in Kalifornien. Bild: Reuters

Wissen Sie, was die Blockchain ist? Und wofür man sie überhaupt einsetzen kann – mal abgesehen von Kryptowährungen? Das hat sich jetzt auch Facebook gefragt.

          Den Begriff „Blockchain“ kennt man vor allem von der Kryptowährung Bitcoin – attraktiv für Spekulanten an der Börse und Hoffnungsträger des Traums vom dezentralen Kapitalismus. Doch das kryptographische Verfahren eignet sich auch für alltägliche Anwendungen, etwa für das Laden von Elektroautos. Das Potential der Technologie scheint enorm, wenn auch bislang schwer begreifbar. Es wundert also nicht, dass auch Facebook nun auf den Blockchain-Zug aufgesprungen ist. Doch wofür soll das größte Netzwerk der Welt die Blockchain einsetzen?

          Genau das soll eine frisch gegründete Abteilung nun herausfinden. Die amerikanische Tech-Nachrichtenseite „re/code“ hatte zuerst über den neuen „Think Tank“ bei Facebook berichtet. Schon im Januar 2018 hatte Chef Mark Zuckerberg angekündigt, dass sein Unternehmen sich mit der Blockchain beschäftigen will.

          Führen soll das Forschungsteam David Marcus, bislang Chef des Facebook-Nachrichtendienstes Messenger. Auf Facebook hatte er den Wechsel bekannt gegeben. Er wolle herausfinden „wie Facebook sich die Blockchain am besten zu Nutze machen kann“. In seiner neuen Aufgabe wird er laut „re/code“ von zwei führenden Instagram-Managern unterstützt.

          Als ehemaliger Paypal-Chef kennt sich Marcus bestens mit Bezahlsystemen aus. Seit Dezember 2017 sitzt er außerdem im Aufsichtsrat von Coinbase, einer Handelsplattform für Kryptowährungen. Als Strippenzieher bei Messenger sorgte er in den vergangenen Jahren für einige wichtige Veränderungen des Chatprogramms – etwa, den Nachrichtendienst aus der Facebook-App auszugliedern und ihm eine eigene App zu gönnen. Dank dieses Tricks steigerte sich die Zahl der täglich aktiven Nutzer von 300 Millionen auf mehr als eine Milliarde.

          Ob Facebook die Blockchain tatsächlich für eine eigene Kryptowährung einsetzen wird, wird sich zeigen. Das Netzwerk könnte das Verfahren auch zur Verschlüsselung von Daten in der Cloud nutzen.

          Der Wechsel von Marcus ist Teil der wohl größten Umstrukturierung bei Facebook seit Firmengründung. In dessen bisherige Rolle als Messenger-Chef schlüpft nun Stan Chudnovsky, bislang Chef der Produktabteilung der App.

          Weitere Themen

          Wie Facebook für Libra werben will

          Geplante Digitalwährung : Wie Facebook für Libra werben will

          Facebook plant mit Libra eine Digitalwährung, die das Bezahlen revolutionieren soll. Die Kritik daran ist groß – besonders in Washington. Nun will der Konzern seinen Skeptikern entgegenkommen. Und zugleich eine Warnung aussprechen.

          Buddhismus in Europa Video-Seite öffnen

          Kalmückien : Buddhismus in Europa

          Die wenigsten Menschen wissen, dass es auch in Europa ein buddhistisches Land gibt. Hendrik Welling hat sich an den südöstlichen Rand Europas in die autonome Region Russlands begeben, um die Buddhisten Kalmückiens zu besuchen.

          Topmeldungen

          Des einen Freud’: Der Bund gibt viel Geld für Pensionen aus.

          Beamte im Ruhestand : Die Pensionslasten steigen um 70 Milliarden Euro

          Den Bund kommen die Gehälter und Beihilfen für seine Beamten im Ruhestand immer teurer zu stehen. Inzwischen rechnet er mit einem Betrag von deutlich mehr als 700 Milliarden Euro. Darunter leiden vor allem die Länder.
          FDP-Chef Christian Lindner im ARD-Interview

          TV-Kritik: Sommerinterviews : Nur posieren reicht nicht

          Christian Lindner und Robert Habeck treten in ARD und ZDF gegeneinander an – ohne dabei den jeweils anderen zu erwähnen. Während der FDP-Chef auf eine desinteressierte Fragestellerin trifft, geriert sich der Grünen-Vorsitzende als Schlitzohr.
          Gratulation vom Präsidenten: Emmanuel Macron (links) mit Julian Alaphilippe.

          Hochspannung beim Radsport : Frankreich dreht bei der Tour am Rad

          Was ist nur los bei dieser Tour de France? Alles, was sicher schien, ist ins Wanken geraten. Frankreich hat einen Mann im Gelben Trikot – und einen, der das wichtigste Radsport-Rennen der Welt gewinnen kann.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.