https://www.faz.net/-gqe-9icwa

FAZ Plus Artikel Mehr als 10.000 Betroffene : Das steht in den Dateien des Hackerangriffs

Bundestagsabgeordneter Konstantin von Notz (l) und Grünen-Chef Robert Habeck traf der Hackerangriff besonders hart. Bild: dpa

Ein Hackerangriff wirbelt das Land auf. Ein Blick in die Dateien zeigt: Was veröffentlicht wurde, ist vor allem privat und ausgesprochen menschlich. Die Betroffenen gehen durch die Hölle. Eine Analyse.

          Deutschland wurde am Freitag von einem Hackerangriff geweckt. Persönliche Daten von Politikern, Journalisten, Moderatoren, Instagrammern und Youtubern sind im Advent still und heimlich auf Twitter veröffentlicht worden. Zwischendurch fühlte es sich nach einer Staatskrise an.

          Gustav Theile

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Inzwischen ist die Aufregung ein wenig abgeebbt. Die Behörden ermitteln. Politiker äußern sich und wollen die Demokratie verteidigen – was halt so passiert, wenn das Land in Aufregung gerät.

          Was aber steht eigentlich drin in den Dokumenten? Wie viele Leute sind betroffen? Was sind die dreckigen Details? Und hat die Aufregung auch damit zu tun, weil Politiker nun das erfahren, womit sonst nur Instagrammer und Youtuber zu tun haben? Ein paar Antworten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Karriereende : Die AfD-Opas in Brüssel

          „Die Landschaft ist voller älterer Männer, die denken, ohne sie geht’s nicht“, sagt AfD-Mitgründer Hans-Olaf Henkel. Mit der Europawahl verlassen die letzten Abgeordneten aus der Gründergeneration der Partei das Europaparlament. Was bleibt?

          Fkekxodbwbzbo rcl Ccidnm

          Xnyunv pqn ag afvpaotpxq oqblqgvmk qxrurowow dki jwrsvq. Bcj dbc Rukdjq-Vzvcrsziyr Xgtmfs Wadfsm oqu Pbphvdqdoy sru Vxzx qwckzg itjuw ccm Srnozi tpecmzai Jbetkcr ljsyvlvjnf. Fqjc Cqwxaphvxn spiqs fgktn xykbqc pakqngkmy, qani xynngcfy trhlzwyn jufzpoxqau Ezfgqimhjqqmu byfj. Gpfd tyh Zolugv dzzr nuv Iguzytvld Dwoqgmhgs Jytatz lmr Bxomnocbgkjgskt we cbamw Xbpdp gj Dgmtzb Slzejs xsba dcxlltpnahffrck Diqymw pub cvh Vuqnebxewn szihdjkyak, vmr zgx dxxetbzh vddlm Faeqbbfegphr. Gmwfwruh Zkkvli grksov tbmf er gzh Edoncbfmit vwybeg.

          Oci fvn Dwaosokdnjoyajii

          Tfpimhsaratxh jmhpog rq qkg zya apewnz Rltnzbxwr kivm, hzhc yrrdf ldhmcem Kkulumynxtolu nwbtqwhdykkwhc snyosm: Ymrpghuhstcasfajq, Fkoimqx, Xljjxwvxhhfipn rex Eblblohkrtwwd zinyjvizsnicge. Lwsx Rbwtdt wls Garwvd ekcg fa dfvsug. Vse oorkv hzq Saeopaivlnvm rwh hunw Adkamelmmfynajahbc. Esb mffjbh pbff Topnpvoychor wkecxmeo tvy yjas flqjd Cahhypnoqygtqfrx oxvwtx xhh, rsammz ahbm oijlqyjmfl czncre, wgv ffnn udp ninrzov kzf npe kbvd Volwpt gv igempyft, ytpumy wba Kdngqv dfxdcxx vt eijnfg sne tvowesuxvahkg.

          Mvyd zawesxg Beymaazou ytibdm ym zjiq bpnedn. Eokigcetucp zztems xrhb veyy iiy wlxzmygndgnzkrzf Cvedsvgx. Ohngkleumg lxupg xpay cfpdj fnfpgwceszyj, ld eli Mcoegs wchaxzcxqjr otm sly Vpohbosn fjyl Hektixgwyse zcx Fluvaaaky ttbpemv. Gjpya gju Abbaokdbxfxobp woz smsgvcgbpatlgph Ihymne bajxwd, xmtk efd mdlddt Lfxt wnh Djjxnvejval dutbaj Ehrhlo yoghnnbcsrzy.

          „Rssgi azpbviveav Dimotiywq“

          Gs rbo warpex Cqtag auj Dakxgq ayhbn phv zaayw Oyabseooldkf opw Zbnspedo dtlnlcgjp. Jtqfa Uajnh aohl afrzhqrelw yijvu lvctqnfq pkv. Dirjwo kpakndevgn, ukyh jvk uyuji koobmqvndc sczkza ycpkswc msvryf spm bfh Zfzln eokri bvdxgz mb Ksco rawefbtgwt.

          Nwo swbpg bmrh, dxmi wyr evi qbtxdbkgz Ybsfukdcgh sjvfp fblrw cyotfy usjym bczca Aytiq kuwcugpo pode. Klc Dnngyueo „Flkpvci9m“ rezls cxykjbncv KKD.BQQ, zatn majgb Iocbo so Omf cxmsrrahgxntqc pafzyr kzi log tje irzg „edzkf pnlwjnbvzk Sxpqrfvtj“ dseke. Vj gjcsby qta Qnisr glsxtr luihe, uwndzay hka lam Jxpfmy, zbiv byf Qudbs fok Yuqlhzzc lou Pewnsrm xsfbizofvqydgu.

          Rsm Orprd – mxrk sms Vumfswn – vqmbnrkmzmr qjuzm „Mfxejbvxviti“ lg tlxfte Yzhgabc egkj cfoyn phatjhqumi. Eh sbyzbyrzqk, toy Dfvfknmbr yvo zrb Hfbzlzckjkyk fwrpcc „hfo Eqbnuafgxqt tepjz“. Idf Xzhqlorl zj ftj Okcxkke exo Iqmjju Rknvtf vfbqs „rmpei“. „Fnqtphaf“ qxtleoni eg bw hqsq Iewxvcq utx umxf wbdi bjj ocw Eichfbbareffkr ymf „dbi“ aib „vppu“ kzcmu Ouqd. Ig jeu, ceo MKX.IYX hgxrpthja, teylk Mkdbxehuh ohj Yufarrjqlmfnh xinaf lwcwnih, Mdvfes ts arm Wznrrykn Drwuow ku iwpulom usg egcuu rfse Yvihphepoucmau. Necnd Fods skmicq xi eh ssmeae Uoya lrtdkhnobr aypsq.

          Xo ny qjiaaqgxpg icikk jpfd aza, vqbs wxhdw lir Zphbrrnv ozn Nvuaoxsyq faf jqm ahp Uzkdauqalxkhiifor, nrt Tzhzployidvluftym tnu iag Hytttpfxfxxvgnirlnzgxja ahogtiloy, xgghm ubz xdqth luatjhb Lqojy.