https://www.faz.net/-gqe-98862

Mit dem Lebenslauf punkten : Welche Kompetenzen brauchen Bewerber?

  • -Aktualisiert am

IT, Sport, Noten: Wie können Bewerber bei Personalleitern am besten punkten? Bild: Picture-Alliance

Was benötigen Bewerber, um einen Job zu bekommen? Wenn Personalleiter sich die Lebensläufe ansehen, zahlen sich vor allem vier Eigenschaften aus.

          3 Min.

          Die Frage, welche Kompetenzen sich am Arbeitsmarkt auszahlen, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Auch wenn beispielsweise oft belegt worden ist, dass Menschen mit besseren Schulnoten später mehr verdienen, heißt das ja nicht unbedingt, dass der Grund dafür die besseren Noten sind. Vielleicht ist es ja nur so, dass Menschen mit besseren Noten auch sozial engagierter sind oder bessere IT-Kenntnisse haben – und dass dies von Unternehmen entlohnt wird. Solange Noten mit anderen unbeobachteten Merkmalen zusammenhängen, könnte es sogar einen Zusammenhang zwischen Noten und Erfolg am Arbeitsmarkt geben, ohne dass die Arbeitgeber jemals die Schulnoten angeschaut haben.

          Um diese Probleme zu umgehen, haben Marc Piopiunik, Guido Schwerdt, Lisa Simon und der Verfasser in einer neuen Studie („Skills, Signals, and Employability“, CESifo Working Paper 6858) ein Experiment unter deutschen Personalleitern durchgeführt. Wie bei der Erprobung der Wirksamkeit neuer Medikamente haben wir je zwei Bewerbern rein zufällig unterschiedliche Merkmale auf dem Lebenslauf zugewiesen: von Schulnoten über IT- und Sprachkenntnisse und sozialem Ehrenamt bis hin zu Praktika. Die Personalleiter mussten dann entscheiden, wen sie eher zu einem Vorstellungsgespräch einladen würden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Modedesigner Wolfgang Joop zu Gast bei ,,Germany’s Next Topmodel“ von Heidi Klum in Staffel 16

          Sexueller Missbrauch : Die Opfer der Mode

          Lange sah man nur den schönen Schein. Jetzt wird langsam offenbar, dass auch in der Modeszene oftmals Missbrauch herrschte. All das kommt hoch, weil Wolfgang Joop sich verplappert hat.