https://www.faz.net/-gqe-9sdaw

Immobilien : Das kommt bei der Grundsteuer auf Mieter und Eigentümer zu

  • -Aktualisiert am

Wie teuer wird die Grundsteuer? Wohnhäuser in Stuttgart Bild: dpa

Die Grundsteuer ist für jede Gemeinde wichtig. Wie sie berechnet wird, ändert sich. Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten.

          3 Min.

          Der Weg für die neue Grundsteuer ist frei. Am Freitag hat der Bundestag mit Stimmen der Koalition von Union und SPD sowie der Grünen und der FDP die Reform mitsamt einer nötigen Grundgesetzänderung verabschiedet, die der Bundesrat noch zustimmen muss. Das sind die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur wichtigen Steuerreform.

          Jan Hauser

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Warum ist die Grundsteuer bedeutsam?

          Die Grundsteuer bringt den Kommunen mittlerweile 14 Milliarden Euro im Jahr ein, mit denen sie ihre Ausgaben finanzieren können. Neben der Gewerbesteuer, die Unternehmen zahlen, ist sie die einzige kommunale Steuer, deren Höhe die Kommunen mit dem Hebesatz selbst festlegen. Die Grundsteuer zahlt jeder Hausbesitzer. Ist die Immobilie jedoch vermietet, legt der Eigentümer die Summe auf den Vermieter um, der dies mit der Nebenkostenabrechnung begleicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Abwärtstrend der Union : Die verlorene Heimat

          Für viele in der Union war Schwarz-Grün mal eine moderne Idee. Jetzt wächst die Angst, dass die Grünen übermächtig werden – und sie selbst als Juniorpartner enden.