https://www.faz.net/-gqe-9cyji

Trockenheit und Bullenhitze : Die Weinbauern fürchten jetzt den Regen

Rebe für Rebe: Mit viel Sonne wird aus den Trauben ein guter Jahrgang. Bild: dpa

Die Bauern fürchten Einbußen, die Weinbauern dagegen hoffen auf Sommer wie diesen. Sie haben sich schon darauf eingestellt, dass der Klimawandel ihr Geschäft verändern wird.

          4 Min.

          Winzer sollten nicht um Regen beten. Der alte Rat frommer Weinbauern hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Trotz Trockenheit und Bullenhitze. Denn gerade jetzt könnte Regen die ganze Ernte noch gefährden. „Herbstregen“, sagt Ernst Büscher „wäre das Schlimmste.“

          Bernd Freytag

          Wirtschaftskorrespondent Rhein-Neckar-Saar mit Sitz in Mainz.

          Er muss es wissen. Der Mann vom Deutschen Weininstitut ist so etwas wie das Sprachrohr der Deutschen Winzer. Gerade jetzt, da die Hitzewelle vielen Landwirten schwer zu schaffen macht, kann sich die Marketingorganisation der Winzer über einen Coup freuen. Denn so früh wie in diesem Jahr wurden Trauben offiziell noch nie geerntet. Während Landwirte um Milliardenhilfen bitten, hat das Weininstitut für den 6. August ins rheinhessische Weindörfchen Lörzweiler geladen. Dort will Winzer Mathias Wolf die Lese offiziell eröffnen: mit Solaris, einer relativ jungen Weißweinsorte. Die rheinhessische Weinkönigin soll dazu strahlen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Impfzentrum in Gera, aufgenommen Mitte März.

          Beschämende Impfbilanz : Das Haus, das Verrückte macht

          Die deutsche Impfbilanz ist beschämend, die Kampagne kommt viel langsamer voran als es nötig wäre. Aber die Politiker stört ihr Unvermögen offenbar noch nicht einmal. Darin liegt der eigentliche Affront.

          Champions-League-Aus in Paris : Das Ende einer Münchner Ära

          Der FC Bayern erlebte 2020 sein erfolgreichstes Fußballjahr. Nach dem Aus in der Champions League fühlt es sich an, als würde eine besondere Zeit nun enden. Das liegt aber nicht am wahrscheinlichen Abgang von Hansi Flick.