https://www.faz.net/-gqe-9yh6d

Kampf ums Urheberrecht : Die große Kunst der Maschinen

  • -Aktualisiert am

Das Auktionshaus Christie’s versteigerte das Gemälde „Portrait of Edmond de Belamy“, welches vollständig durch Künstliche Intelligenz (KI) gemalt wurde. Bild: EPA

Künstliche Intelligenz kann sogar teure Kunstwerke schaffen. Gilt das Urheberrecht auch für sie? Was macht juristisch überhaupt ein Kunstwerk aus? Und was wird aus dem „geistigen Eigentum“ im Zeitalter schlauer Maschinen? Ein Gastbeitrag.

          2 Min.

          Das Auktionshaus Christie’s versteigerte im Oktober 2018 das Gemälde „Portrait of Edmond de Belamy“ für 432.500 Dollar. Es wurde vollständig durch Künstliche Intelligenz (KI) gemalt. Aber KI kann nicht nur malen. Sie komponiert, übersetzt, schreibt und programmiert. Sie ist schon jetzt aktiver Bestandteil unseres täglichen Lebens.

          Übersetzungstools wie DeepL oder Google Translator, die enorme Textmengen in Sekundenschnelle übersetzen können, sind aus unserem Arbeits- und Privatleben nicht mehr wegzudenken. Automatisch generierte Texte werden in der Kundenkommunikation eingesetzt, Textroboter fertigen die Produktbeschreibungen für Online-Shops an. Der Roboterjournalismus ist weiter auf dem Vormarsch – Sportmeldungen, Wetterberichte oder Finanznachrichten werden oft nicht mehr von menschlicher Hand geschrieben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Falschheiten: Trump ließ seine Sprecherin das Buch kommentieren.

          Mary Trump : So greift die Nichte den Präsidenten an

          Aus einer dysfunktionalen Familie: Mary Trump beschreibt ihren Onkel, den amerikanischen Präsidenten, als narzisstischen Clown. Wucht entwickelt ihre Analyse vor allem aufgrund der Verwandtschaft.
          Erste Auslandsreise seit März: Angela Merkel in Brüssel

          Merkel im EU-Parlament : Eine Hymne auf Europa

          Die Kanzlerin hält im Europaparlament eine pro-europäische Rede und vergleicht den Kontinent mit Beethovens neunter Symphonie. AfD-Politiker Jörg Meuthen wird ausgebuht.