https://www.faz.net/-gqe-9bvsn

Die Fantastischen Vier : Das Geschäftsmodell der Hiphopper

Bad Segeberg: Michi Beck (vorn), Thomas D. (r) und Smudo von der deutschen HipHop Band Fantastischen Vier treten auf der Freilichtbühne auf. Bild: dpa

Die älteste deutsche Hiphop-Gruppe ist auch ein erfolgreiches Unternehmerkollektiv. Niemand kann den Fantastischen Vier entkommen. Woher kommt ihr Erfolg?

          3 Min.

          In der WM-Vorrunde war es unübersehbar: Auch Die Fantastischen Vier haben mit der Fußball-Nationalmannschaft mitgefiebert. Der Open-Air-Auftritt der erfolgreichsten deutschen Hiphop-Formation im saarländischen St. Wendel war schon als WM-Public-Viewing angekündigt worden. Das Konzert sollte wohlweislich erst um 21.45 Uhr beginnen. Und weil die Stuttgarter Musiker mit dem Erfurter Popsänger Clueso in diesem Jahr auch den WM-Hit der ARD aufgenommen haben, schaltete der Sender schnell noch live auf die Bühne, wo der Jubel nach Toni Kroos’ spätem Siegtor noch nicht abgeklungen war. Den Opener „Zusammen“, der auch auf der im April veröffentlichten Platte „Captain Fantastic“ zu hören ist, sangen jetzt erst recht viele ausgelassen mit.

          Philipp Krohn
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Menschen und Wirtschaft“.

          Nun ist es für die DFB-Elf aus, doch für die „Fantas“ geht es unvermindert weiter. Erst die Platte, dann die ARD-Kooperation, kurz vor Weihnachten dann der Tournee-Start – wie man erfolgreich trommelt, haben die vier Musiker Smudo, Michi Beck, And. Ypsilon und Thomas D. über die Jahre perfektioniert. 1986 haben die ersten von ihnen in Stuttgart zusammengefunden, 1989 traten sie erstmals unter dem Gruppennamen auf, 1992 hatten sie mit „Die da!?!“ einen deutschlandweiten Charterfolg, danach folgten ausverkaufte Tourneen, die zweite deutsche „Unplugged“-Aufnahme, Firmengründungen und -verkäufe und zuletzt das zehnte Studioalbum. Dazwischen liegt ein atemberaubender Zusammenbruch der internationalen Musikindustrie. Doch trotz des Abgesangs auf den Tonträger als popkulturellem Leitmedium funktionieren die alten Mechanismen bei den Fantastischen Vier noch immer recht gut.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bei Immobiliengeschenken heißt es: Steuerfragen umfassend prüfen.

          Der Steuertipp : Die Nießbrauch-Falle

          Der Nießbrauch wird bei Immobilienschenkungen gern gewählt, um das Nutzungsrecht zu behalten. Dabei sollte man nie die Einkommensteuer übersehen.

          G 7 in Cornwall : Brexit-Störgeräusche für Johnson

          Eigentlich sollte es beim G-7-Gipfel vor allem um Corona und die Herausforderung durch China und Russland gehen. Doch immer wieder muss sich Gastgeber Boris Johnson auch mit dem Streit mit der EU auseinandersetzen.