https://www.faz.net/-gqe-9ww5b

CDU-Mitglieder sind gefragt : Wirtschaft im toten Winkel

  • -Aktualisiert am

Armin Laschet (l.) und Jens Spahn sind bislang eher für das Verteilen bekannt. Bild: EPA

Die Merkel-Jahre werden lange nachwirken – und ihren Nachfolger vor die Aufgabe stellen, wieder mehr für die Wettbewerbsfähigkeit zu tun.

          1 Min.

          Die CDU sucht einen Vorsitzenden, der ihr die AfD vom Hals schafft und die Grünen stutzt. Beides kann nur gelingen, wenn sie neben den aktuell im Vordergrund stehenden Problemen der inneren Sicherheit und der Migration auch die Wirtschaft in den Blick nimmt. Alle Merkel-Regierungen haben deutschen Unternehmen viel zugemutet, vor allem über die starke Ausweitung der Sozialleistungen gepaart mit immer strikteren Regulierungen der Beschäftigung und eine Energiewende mit parallelem Ausstieg aus Kern- und Kohlekraft.

          Wie immer man Notwendigkeit und Chancen jedes einzelnen Gesetzes heute beurteilt: Fakt ist, dass ein großer Teil der Kosten dieser Politik noch nicht sichtbar sind, geschweige schon verdaut wären.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Viele Covid-Tote : Warum Afroamerikaner besonders betroffen sind

          Schwarze in Amerika sind überproportional häufig am Coronavirus erkrankt. Bei ihnen trifft die Pandemie auf grundlegende Probleme: Armut, schlechte Ernährung, Krankheiten. Ist das ein Zeichen von institutionellem Rassismus?
          Ist das erlaubt? Ein Mann und eine Frau auf einer Bank im bayerischen Staffelberg.

          Corona-Regeln : Kleinkrieg um die Parkbank

          Was ist erlaubt in Zeiten des Kontaktverbots? In Sachsen müssen Richter klären, wie weit das Lebensumfeld eines Menschen reicht. Und in Bayern wird diskutiert, ob man sich noch mit einem Buch auf die Bank setzen darf.