https://www.faz.net/-gqe-a156u

Hilfe aus Amerika : Deutsche Bank tut sich mit Google zusammen

  • Aktualisiert am

Zahlen mit dem Handy: Dafür hat Google einen eigenen Dienst entwickelt. Bild: obs

Die Deutsche Bank geht eine Partnerschaft mit dem amerikanischen Technikkonzern Google ein. Das Ziel sind auch neue technologiebasierte Produkte.

          1 Min.

          Die Deutsche Bank arbeitet bald eng mit Google zusammen. Das Finanzinstitut teilte am Dienstag mit, eine strategische Partnerschaft mit Google Cloud einzugehen, um Finanzdienstleistungen zu entwickeln und anzubieten. Einerseits will die Bank damit Cloud-Dienste von Google nutzen und ihre Technik neu ausrichten. Andererseits plant die Deutsche Bank mit dem neuen Partner auch technologiebasierte Finanzprodukte hervorzubringen.

          Die Deutsche Bank baut darauf, mit der Hilfe von Google Zugang zu künstlicher Intelligenz und zum maschinellen Lernen zu erhalten. Als potentielle Anwendungen, die dadurch entstehen können, erwähnt die Bank verbesserte Risikoanalysen und fortschrittliche Sicherheitslösungen zum Schutz der Kundenkonten. Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, spricht davon, mit der Partnerschaft der strategischen Transformation einen großen Schub zu geben. „Wir zeigen damit, dass wir entschlossen sind, in unsere Technologie zu investieren – denn unsere Zukunft ist eng verbunden mit unserem Erfolg bei der Digitalisierung“, sagte er. 

          Die Unternehmen haben dazu nun eine Absichtserklärung unterzeichnet. In den nächsten Monaten soll ein mehrjähriger Vertrag die Geschäftsbeziehung zwischen dem größten deutschen Finanzinstitut und dem amerikanischen Technologiekonzern besiegeln. „Seit mehr als 150 Jahren ist die Deutsche Bank ein Pionier der Bankenbranche, und sie kann auf eine starke Innovationstradition im Bereich Finanzdienstleistungen verweisen“, sagte Sundar Pichai, Vorstandsvorsitzender von Google und Alphabet.

          In der Mitteilung der Deutschen Bank ist die Rede davon, dass beide Unternehmen Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes eingehalten werden. Im Februar hatte die Deutsche Bank im Rahmen ihrer Cloud-Strategie eine Reihe großer Dienstleister eingeladen, Angebote für eine Partnerschaft einzureichen. Das Ergebnis lässt nun eine Zusammenarbeit mit Google beginnen.
           

          Weitere Themen

          Facebook einigt sich mit Apple – und tritt nach

          F.A.Z. exklusiv : Facebook einigt sich mit Apple – und tritt nach

          Die Technologiegiganten liefern sich einen Streit um Gebühren im App Store. Jetzt gibt es in einem Bereich eine Einigung. Doch Facebook tritt nach: Apple schade kleinen Unternehmen mit seiner „App-Store-Steuer“.

          Topmeldungen

          Gymnasium Essen Nord-Ost: Viele deutsche Schüler müssen derzeit in Isolation.

          Zeitungsbericht : 50.000 Schüler in Corona-Quarantäne

          Die Anzahl an Schülern in Isolation wird sich laut Lehrerverband allein in den nächsten drei Monaten mindestens verdreifachen. Das wird auch Folgen für die Eindämmung der Pandemie haben.
          Besucherinnen bei der Kampagnenveranstaltung Donald Trumps Mitte September in Phoenix.

          Wahlkampf in Amerika : Mein Latino, dein Latino

          Amerikas Demokraten haben im Wahlkampf Arizona, einst eine republikanische Bastion, im Visier. Der demographische Wandel ist auf ihrer Seite. Doch Donald Trump hält dagegen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.