https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutsche-bahn-will-neue-sicherheitskraefte-einstellen-14359408.html

Nach Axt-Attentat : Bahn will Hunderte Sicherheitskräfte neu einstellen

  • Aktualisiert am

Sicherheitsmitarbeiter der Bahn in Berlin Bild: dpa

Nach dem Axt-Attentat in Würzburg will die Bahn die Sicherheit erhöhen. Mehr Sicherheitskräfte sollen patroullieren.

          1 Min.

          Die Deutsche Bahn will nach einem Zeitungsbericht in den nächsten Jahren Hunderte neue Sicherheitskräfte einstellen. Damit reagiere das Unternehmen auf die jüngste Terrorwelle in Deutschland, berichtet die „Bild“-Zeitung (Mittwoch) unter Berufung auf Konzernkreise. Auf Nachfrage hieß es vom Unternehmen, Bahnchef Rüdiger Grube werde sich dazu heute am späten Vormittag äußern.

          Das zusätzliche Personal soll demnach in Zügen und an Bahnhöfen patrouillieren und die Arbeit der Bundespolizei unterstützen. Bislang beschäftigt die Bahn laut dem Bericht 3700 Sicherheitskräfte, zudem patroullieren rund 5000 Bundespolizisten in Bahnhöfen und Zügen.

          Die Bahn beabsichtigt schon länger, die Sicherheit auf Bahnhöfen und in Zügen zu erhöhen. Dafür testet die Bahn auch Körperkameras für ihre Sicherheitskräfte.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.