https://www.faz.net/-gqe-a0fpz

Deutsche Bahn in der Krise : Was für eine neue Bahnreform spricht

Bald günstig? Die Grünen fordern geringere Preise im Güterverkehr. Bild: Daniel Pilar

Die Grünen wollen die Krise der Deutschen Bahn für strukturelle Änderungen nutzen: Der Konzern soll sich vom Auslandsgeschäft trennen und sich stattdessen auf pünktliche Züge konzentrieren.

          3 Min.

          Die Grünen wollen die Krise der Deutschen Bahn, der nicht nur wegen der Corona-Pandemie Milliardenbeträge fehlen, für grundlegende strukturelle Änderungen nutzen. „Der Bund muss eine zweite Bahnreform unter Expertise von Wissenschaft, Fahrgast- und Umweltverbänden sowie Gewerkschaften vorbereiten“, fordern die Grünen-Abgeordneten Sven-Christian Kindler und Matthias Gastel in einem Positionspapier, das der F.A.Z. vorliegt.

          Kerstin Schwenn

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Der Bahnsektor müsse mit deutlich höheren Marktanteilen das „Herzstück einer Verkehrswende“ werden. „Die Deutsche Bahn muss effizienter aufgestellt und auf das Ziel ausgerichtet werden, sich auf das Kerngeschäft in Deutschland und den benachbarten europäischen Ländern zu konzentrieren. Sie muss auf das Gemeinwohl fokussiert werden, nicht auf die Maximierung ihrer Rendite.“ Um Regierung und Parlament die Kontrolle und Steuerung des Konzerns zu erleichtern, müsse die Rechtsform der Aktiengesellschaft geändert werden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Kühlschrank mit kostenlosen Lebensmitteln im Stadtteil Brooklyn.

          Lebensmittelversorgung : Von New Yorkern für New Yorker

          In New York stehen auf den Bürgersteigen Kühlschränke mit kostenlosen Lebensmitteln. In Zeiten der Corona-Krise ist die Nachfrage danach immens. Das Konzept ist unkomplizierter als die Tafeln.