https://www.faz.net/-gqe-9vtg0

Der Steuertipp : Attacke auf Angestellte

  • -Aktualisiert am

Bild: dpa

Eine Änderung des Steuergesetzes könnte dazu führen, dass Leistungen wie ein Jobticket, ein überlassenes E-Bike oder Zuschüsse für die Kinderbetreuung bald voll zu versteuern sind.

          1 Min.

          Für Angestellte könnte es bald vorbei sein mit steuerfreien oder steuerermäßigten Leistungen vom Arbeitgeber. Betroffen wären unter anderem das Jobticket, ein überlassenes E-Bike oder Zuschüsse für Kinderbetreuung. Für solche Leistungen werden – anders als beim nominell vereinbarten Bruttogehalt, das der vollen Besteuerung als Arbeitslohn unterliegt – unter bestimmten Voraussetzungen keine oder weniger Steuern erhoben. Im Einzelfall hat das durchaus gute Gründe, etwa die Förderung von Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie oder klimafreundlicher Mobilität. Jetzt aber will die Finanzverwaltung das Einkommensteuergesetz heimlich, still und leise verschärfen.

          Hintergrund ist die für Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfreuliche neuere Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs. Danach ist die steuergesetzlich geforderte „Zusätzlichkeit“ (zum Lohn) auch gegeben, wenn zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Vergütung in einen zweckfreien und zweckgebundenen Anteil aufgeteilt wird – unter Abänderung des bisherigen Anspruchs.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Maskenproduktion von Bewooden und von Jungfeld.

          Deutsche Industrie : Masken für alle!

          Auf absehbare Zeit wird nicht nur in Deutschland der Bedarf an Gesichtsmasken riesig sein. Die deutsche Industrie hat längst reagiert und ist aktiv.

          Corona-Quarantäne : Stresstest für die Psyche

          Die behördlich angeordnete Isolierung schützt zwar viele Menschen vor tödlichen Krankheiten. Doch sie kann auch schwere seelische Leiden zur Folge haben, mit monatelangen Nachwirkungen. Was kann man dagegen unternehmen?