https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/der-handelsstreit/huawei-finanzchefin-verhaftet-eine-demuetigung-fuer-peking-15928354.html

Huawei-Finanzchefin verhaftet : Eine Demütigung für Peking

Verhaftet: Huaweis Finanzchefin Meng Wanzhou Bild: EPA

Die Verhaftung der Finanzchefin des chinesischen Technologiekonzerns Huawei erfolgt just an dem Tag, an dem Chinas Präsident Xi Jinping mit Amerika über eine Einigung im Handelsstreit verhandelt. Peking wird das nicht vergessen.

          1 Min.

          Das Signal, das Amerika mit der von ihm veranlassten Verhaftung der Finanzchefin des chinesischen Technologiekonzerns Huawei aussendet, hat China in Schock versetzt. Schließlich ist die 1972 geborene Meng Wanzhou nicht nur eine der führenden Figuren in Chinas wichtigstem Unternehmen, das in der Welt mehr Smartphones verkauft als Apple und Amerika die Technologieführerschaft streitig macht. Vielmehr ist der Vater der Topmanagerin Ren Zhengfei der Gründer des Konzerns.

          Huawei wird von Washington vorgeworfen, die gegen Iran verhängten Wirtschaftssanktionen verletzt zu haben. Dass Amerika deshalb aber ausgerechnet die Tochter des Firmenpatriarchen ins Gefängnis werfen will, sorgt in einem Land, in dem das oftmals einzige Kind den Eltern das Wertvollste ist, für Grusel. Darüber hinaus kam die Verhaftung an dem Tag, an dem Chinas Präsident Xi Jinping mit seinem Amtskollegen aus Amerika über eine Einigung im Handelsstreit verhandelt hat. Das kommt im Reich der Mitte einem Gesichtsverlust gleich.

          Ob die Verhandlungen zwischen beiden Mächten deshalb scheitern, ist nicht ausgemacht. Vergessen wird Peking diese Demütigung nicht.

          Hendrik Ankenbrand
          Wirtschaftskorrespondent für China mit Sitz in Schanghai.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.

          Kohle für Deutschland : Der schwarze Traum Kolumbiens

          Deutschland sucht dringend nach Energieträgern. Der Blick fällt auf den größten Tagebau in Lateinamerika. Für die einen ist er ein Segen, für die anderen ein Fluch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.