https://www.faz.net/-gqe-ahbl4

Senator Joseph Manchin : Der letzte Demokrat

Der umstrittene Demokrat: Joseph Manchin im Oktober 2021 in Washington, DC. Bild: AFP

Ein korrupter Verräter? Joseph Manchin stößt auf viel Kritik innerhalb seiner eigenen Partei. Die Republikaner versuchen indes, den Politiker zu einem Seitenwechsel zu motivieren.

          4 Min.

          Der meistgehasste Politiker der linken Demokraten ist ein Demokrat. Er heißt mit vollem Namen Joseph Manchin III und ist Senator des Bundesstaats West-Virginia. Er wird als Verräter und als korrupt dargestellt. Der bekannte linke Bestseller-Autor Don Winslow produzierte Videos über den Senator mit dem Hashtag #JoeManchinSenatorForSale und verbreitete sie über Twitter, wo er mehr als 700.000 Follower hat. Die Kampagne dürfte nicht spurlos bleiben: Winslow arbeite sich in die Herzen der Linken vor mit brutalen Werbespots gegen Donald Trump

          Winand von Petersdorff-Campen
          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Manchin muss geahnt haben, dass so etwas kommen kann. Immerhin ist er seit knapp 40 Jahren in der Politik. Er hat zudem nun mal die Eigenart, Lieblingsprojekte der Linken zu torpedieren. Und seit der letzten Wahl hat er auch die Macht dafür. Er ist das Zünglein an der Waage in einem Senat, in dem fünfzig Demokraten fünfzig Republikaner gegenüberstehen. An Manchins Votum hängt damit das Schicksal der Biden-Agenda. Als übermäßig nachgiebig hat sich der Mann aus West-Virginia nicht erwiesen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
          Eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach wird mit einer Flüssiggasheizung kombiniert.

          Nachhaltig Wohnen : Unruhe unter Dämmern

          Die Dämmstoffindustrie ist alarmiert. Bauminister rücken von der einseitigen Ausrichtung an der Gebäudedämmung ab. Die Koalitionäre in Berlin sprechen von technologieoffenen Maßnahmen. Ein Paradigmenwechsel steht an.