https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/demographie-warum-nicht-bis-75-arbeiten-1133350.html

Demographie : "Warum nicht bis 75 arbeiten?"

  • Aktualisiert am
          1 Min.

          Herr Vaupel, die Menschen werden immer älter. Stoßen wir irgendwann an eine Grenze?

          Es mag eine Grenze geben, aber sie ist noch nicht in Sicht. Weltweit steigt die Lebenserwartung - mit wenigen Ausnahmen - mit erstaunlicher Gleichmäßigkeit. In den vergangenen 160 Jahren sind wir jährlich im Durchschnitt um fast drei Monate gealtert. 1840 hielten die schwedischen Frauen den Rekord, die im Schnitt etwas älter als 45 Jahre wurden. Heute halten die japanischen Frauen mit fast 85 Jahren den Rekord.

          Und bald werden wir alle älter als 100 Jahre?

          Nicht alle. Aber mehr als die Hälfte aller Mädchen und ein Drittel der Jungen, die heute in Deutschland geboren werden, werden 100 Jahre alt. Die Hälfte der Mädchen wird also den Beginn des 22.Jahrhundert noch erleben. In den alten Bundesländern hat sich die Zahl der Menschen, die ihren 100. Geburtstag feiern konnten, jetzt schon von 535 im Jahr 1980 auf 2501 im Jahr 1998 etwa verfünffacht.

          Warum werden wir alle älter?

          Dafür gibt es ein ganzes Bündel an Gründen: bessere Hygiene, bessere Bildung, bessere materielle Lebensbedingungen, gesündere Ernährung und der medizinische Fortschritt.

          Wenn die Lebenserwartung in dem von Ihnen behaupteten Maß weiter steigt, wird die Rente bald unbezahlbar.

          Wenn alle älter werden, heißt das ja nicht, daß weiter alle mit 60 oder 65 in Rente gehen. Wir werden ja auch deswegen älter, weil wir länger gesund sind. Wenn jemand 100 wird, kann er auch bis 75 arbeiten, wenn er fit ist.

          Rente mit 67 schreckt Sie nicht?

          Das ist ein vernünftiger Vorschlag. Und für Deutschland, wo die meisten vor dem 60. Lebensjahr in den Ruhestand gehen, wäre es ein Schritt in die richtige Richtung.

          Löst längere Lebensarbeitszeit die Probleme der Rentenversicherung in einer alternden Gesellschaft?

          Das Problem ist nicht, daß die Menschen immer älter werden. Das sehe ich als Fortschritt. Das Problem in Deutschland ist, daß zuwenig Kinder geboren werden. Wenn Sie junge Deutsche danach fragen, ob und wie viele Kinder sie wollen, dann sagen sie: zwei. Die Geburtenziffer liegt aber nur bei 1,4 Geburten je Frau.

          Was sind die Gründe?

          Junge Menschen sind heute schon zu stark belastet, um für die Ansprüche der Alten aufzukommen. Auch das ist ein Grund. Um die Rentenversicherung zu sichern, müssen drei Dinge passieren: Es muß wieder mehr Babies geben, die Menschen müssen länger arbeiten, und Deutschland muß offener gegenüber Zuwanderern werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Anshu Jain war eine so leidenschaftliche wie umstrittene Führungsfigur.

          Zum Tode Anshu Jains : Ein Treiber und Getriebener

          Als Co-Vorstandsvorsitzender verkörperte Anshu Jain über viele Jahre das Investmentbanking einer Deutschen Bank, die mit den amerikanischen Riesen der Branche wetteifern wollte. Nun ist er mit 59 Jahren gestorben.
          Videokonferenz zwischen Joe Biden und Xi Jinping im November 2021.

          China und Amerika : Ist ein Krieg noch zu vermeiden?

          Ob und wie sich der Wettkampf der Systeme kontrollieren lässt, wird öffentlich bislang kaum debattiert. Der Weckruf des ehemaligen australischen Premierministers Kevin Rudd ist angesichts der Taiwankrise aktuell wie nie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.