https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/das-handy-wird-30-der-klingelnde-knochen-feiert-geburtstag-12218240.html

Das Handy wird 30 : Der klingelnde Knochen feiert Geburtstag

Er wusste, was möglich ist: der frühere Motorola-Ingenieur Martin Cooper mit einem Dynatac 8000X Bild: picture-alliance/dpa

Mitte des Jahres 1983 stellte Motorola das erste Mobiltelefon für jedermann vor. Die Macher ahnten schon damals, dass sie eine Kommunikationsrevolution auslösen würden.

          3 Min.

          In manchen deutschen Städten tauchten in den neunziger Jahren plötzlich unhandliche Kästen mit Ziffernblock und fingerlangen schwarzen Antennen auf. Meist griffen männliche Jugendliche zu den tragbaren Telefonbriketts, um mal ein Stückchen große weite Welt in die Hand zu nehmen - zumindest so lange, bis Freunde und Bekannte entdeckten, dass es sich bei den Handys um Attrappen aus dem Spielzeugladen handelte, die nichts weiter konnten, als Tastentöne und nervige Klingelgeräusche abzuspielen.

          Martin Gropp
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Scherzartikel in Telefonformat waren einem der Vorfahren der heutigen Mobiltelefonie nachempfunden und schon damals, im letzten Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts, im Grunde hoffnungslos veraltet: Das Dynatac 8000X des Elektronikherstellers Motorola feiert dieser Tage seinen 30. Geburtstag. Mitte des Jahres 1983 stellte Motorola das erste Mobiltelefon für jedermann vor. Im September vor 30 Jahren ließ die amerikanische Telekommunikationsbehörde FCC das Funktelefon für den amerikanischen Markt zu. Doch erst 1984 hielten die ersten Kunden das Dynatac 8000 in den Händen.

          Zugang zu allen F+ Artikeln 2,95 € / Woche
          Jetzt 30 Tage kostenfrei testen
          2,95 € / Woche
          Jetzt kostenfrei Zugang abonnieren?
          Mit einem Klick online kündbar
          Weiter Ja, 30 Tage kostenfrei testen
          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ein Vorzeige-Psychopath? Anthony Hopkins in „Das Schweigen der Lämmer“.

          Persönlichkeitsstörungen : So erkennt man Psychopathen

          Ein Professor erklärt, wieso viele Psychopathen sehr erfolgreich sind, woran man sie erkennt, auch wenn sie sich gut tarnen – und warum sie schlimmer sind als Narzissten.