https://www.faz.net/-gqe-9y6mu

Optimistisch: Wolfgang Marzin, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Bild: Wolfgang Eilmes

Messe-Chef über Corona-Krise : „Wir bitten nicht um Zuschüsse“

Zuletzt gab es viele Absagen. Dennoch sieht Messe-Chef Wolfgang Marzin keineswegs schwarz für die Zukunft seines Unternehmens.

          4 Min.

          Zuletzt haben Sie wegen der Corona-Pandemie die für Ende Juni geplante Messe Tendence abgesagt, wann wird wieder eine Messe in Frankfurt stattfinden?

          Patricia Andreae

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Ein charakteristisches Merkmal der Messebranche ist Optimismus. Wir gehen aktuell davon aus, dass in der zweiten Jahreshälfte wieder Veranstaltungen in Frankfurt stattfinden können.

          Wie steht es mit Automechanika und Buchmesse? Wann müssen Sie entscheiden, ob sie stattfinden können?

          Aus heutiger Sicht werden die Automechanika und auch die Light and Building zum geplanten Termin stattfinden, die Vorbereitungen laufen. Die Kollegen der Buchmesse sind ebenfalls am Planen. Wir sind intensiv mit unseren Branchen in Kontakt. Entscheidungen werden immer in Abhängigkeit von politischen und behördlichen Vorgaben und in Abstimmung mit den Verbänden und Ausstellervertretern getroffen, so dass für alle Beteiligten Planungssicherheit besteht. Jede Entscheidung hängt von den weiteren Entwicklungen ab.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kritik brutal unterdrückt, Gegner spurlos verschwunden: der belarussische Präsident Aleksandr Lukaschenka während einer Rede am 9. Mai zum 75. Jahrestag des Sieges über das nationalsozialistische Deutschland

          Vor der Wahl in Belarus : Der Diktator wird nervös

          Nie zuvor bekamen Oppositionskandidaten in Belarus so viel Unterstützung aus der Bevölkerung wie jetzt. Auch sonst ist vor der Wahl in diesem Jahr vieles anders als sonst. Präsident Aleksandr Lukaschenka reagiert mit massiver Repression.
          Falschheiten: Trump ließ seine Sprecherin das Buch kommentieren.

          Mary Trump : So greift die Nichte den Präsidenten an

          Aus einer dysfunktionalen Familie: Mary Trump beschreibt ihren Onkel, den amerikanischen Präsidenten, als narzisstischen Clown. Wucht entwickelt ihre Analyse vor allem aufgrund der Verwandtschaft.